Lieferketten sichern

Bild von Ivana Divišová auf Pixabay

Internationale Lieferketten sichern

Aufgrund der aktuellen Störungen in den globalen Logistik-Abläufen kommt es insbesondere in der Industrie und im Handwerk zu Schwierigkeiten und zu Unterbrechungen der grenzüberschreitenden und internationalen Lieferketten. Wenn wesentliche Komponenten fehlen oder nicht mehr aus dem Ausland oder ins Ausland geliefert werden können, drohen Produktionsprobleme bis hin zum Produktionsstillstand. Mit dem Wiederanlauf der Fertigung, wie derzeit z. B. in der Automobilindustrie, ist damit zu rechnen, dass die Auswirkungen dieser Störungen in den Lieferketten zunehmen.

Bund und Länder haben daher vereinbart, Unternehmen dabei zu unterstützen, gestörte internationale Lieferketten wiederherzustellen. Dazu wurden Kontaktstellen für betroffene Unternehmen eingerichtet. Diese tragen, wenn nötig auch mit Unterstützung auf politischer Ebene, dazu bei, dass die Herstellung und Lieferung benötigter Zulieferprodukte wieder reibungslos erfolgen.

Die zentrale Kontaktstelle wurde beim Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eingerichtet und bindet weitere Bundesministerien mit ein, wie z. B. das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und das für den Zoll zuständige Bundesministerium der Finanzen.

Nutzen Sie auch die vom European Enterprise Network gemeinsam mit EU-Partnern eingerichtete Supply Chain Resilience Platform zur Sicherung Ihrer Lieferketten, indem Sie sich über die Plattform vernetzen und neue Partner finden.

   

    

Wir sind für Sie da

In Sachsen können sich Unternehmen, die von Störungen oder Unterbrechungen ihrer grenzüberschreitenden und internationalen Lieferketten betroffen sind, an die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) wenden. Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Fragen und Anliegen mittels nachfolgend verlinktem Formular an uns. Telefonische Anfragen sind unter 0351 – 2138 123 (erreichbar werktags 8 - 18 Uhr) möglich.


Wir werden uns schnellstmöglich und zielgerichtet um Ihre Anfragen kümmern. Mit dem über Jahre hinweg aufgebauten umfangreichen branchen- und länderspezifischen Know-how und der weitreichenden Vernetzung ihrer Experten ist die WFS für diese Aufgabe gut gerüstet.

     

Ihr Anliegen an uns

Social Media