Branchentreff Life Sciences in Sachsen

4. Life Sciences-Forum Sachsen 2020  und 20 Jahre Biotechnologie-Offensive Sachsen

Werfen Sie einen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft des Biotechnologie-Standortes Sachsen.

Quelle: pixabay

Quelle: pixabay

20 Jahre Biotechnologie-Offensive Sachsen - Immer die Zukunft im Blick

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) lud im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zum 4. Life Sciences-Forum Sachsen ein.

In diesem Jahr stand das Forum ganz im Zeichen des 20-jährigen Bestehens der Biotechnologie-Offensive Sachsen. Werfen Sie in der Video-Aufzeichnung des Forums gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer einen Blick in Vergangenheit und Zukunft des Biotechnologie-Standortes Sachsen. Erfahren Sie mehr darüber, welche Impulse sächsischer Akteure die Gesundheitstechnologien der Zukunft mitbestimmen.

Das Forum wurde in Kooperation mit dem Biotechnologischen Zentrum der TU Dresden (BIOTEC) und dem Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum der Universität Leipzig (BBZ) organisiert. 

   

zur Aufzeichnung des Forums (YouTube)

Programm (Stand: 03. September 2020)

9:30 - 9:45 Uhr:  Eröffnung durch den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer

9:45 - 10:30 Uhr: 20 Jahre Biotechnologie-Offensive  – Entwicklungen in Sachsen

  • Dr. Ivan C. Baines, COO, Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) Dresden: "Wechselseitige Abhängigkeit – Akademie und Industrie in den Biowissenschaften"
  • Dr. Oliver Uecke, COO, Lipotype GmbH, Dresden / Executive Board biosaxony e. V.: "Lipotype - Vom 5-Mann-Projekt zum weltweit führenden Anbieter für Lipidanalytik"
  • Prof. Dr. Annette Beck-Sickinger, stellvertretende Direktorin, Institut für Biochemie an der Universität Leipzig: "Biochemische Modifizierung von Chips und Implantaten"
  • Dr. Marc Struhalla, CEO, c-Lecta GmbH, Leipzig 
  • Prof. Dr. Michael Schroeder, Direktor, Biotechnologisches Zentrum (BIOTEC) der TU Dresden: "Biotec@TUD: Die nächsten 20 Jahre"

10:30 - 11:00 Uhr: Kaffeepause

11:00 - 12:15 Uhr: Gesundheitstechnologien der Zukunft – Impulse aus Sachsen 

  • Prof. Dr. Ulrike Köhl, Leiterin, Fraunhofer-Institut für Zellbiologie und Immunologie (IZI), Leipzig: "CAR T-Zellen - Chancen und Risiken lebender Krebsmedikamente"
  • Dr. Andreas Eberle, Vice President, CO.DON AG (mit Produktionsstandort in Leipzig): "Herstellung körpereigener Zellen im industriellen Maßstab"
  • Dr. Dejan Hušman, CEO, DenovoMATRIX GmbH, Dresden: "Overcoming Key Challenges in Manufacturing for Cell Based Therapies – Innovation in the Matrix"
  • Dr. Kerstin Stangier, Senior Director, GENEWIZ Germany GmbH, Leipzig: " Von Sachsen in die Welt – Molekularbiologische Dienstleistungen am Standort Leipzig"
  • Dr. Marc W. Hentz, Managing Director, Dewpoint Therapeutics GmbH, Dresden: "Dewpoint Therapeutics – The biomolecular condensates company"
  • Isabel Antholz, Managing Director, Mannin GmbH, Leipzig: "Biotech von Toronto nach Leipzig"
  • Prof. Dr. Jochen Hampe, Wissenschaftlicher Sprecher, EKFZ für Digitale Gesundheit der TU Dresden: "Das Else Kröner-Fresenius-Zentrum (EKFZ) für Digitale Gesundheit - Nukleus für die Vernetzung von Medizin und Hochtechnologie"

12:15 - 14:00 Uhr: Get-together mit Mittagsimbiss

       

Download Programm Life Sciences-Forum Sachsen

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Vorschaubild

Social Media