News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

03.05. 2021

Sachsen sucht erste Bio-Regio-Modellregion

Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) hat am 3. Mai den Bewerbungszeitraum für die ersten sächsischen Bio-Regio-Modellregionen gestartet. Bis zu vier Modellregionen sollen drei Jahre lang mit jeweils bis zu 100.000 Euro jährlich gefördert werden. Bewerben können sich Partner der Regionalentwicklung, Städte und Gemeinden, Vereine, Initiativen, Kammern und Verbände im Verbund mit Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft. Ziel der Förderung ist es, dass Akteure mit Erfahrung im Lebensmittel-Regionalmarketing kooperieren, um in ihrer Region bio-regionale Wertschöpfungsketten zu etablieren und zu stärken.

Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther: "In anderen Teilen Deutschlands wird das Konzept der Modellregionen bereits erfolgreich praktiziert. Wir wollen es nun auch in Sachsen etablieren, damit es ein Innovationstreiber für regionale und bio-regionale Wertschöpfungsketten wird. Wir haben in Sachsen sehr gute Produkte und engagierte Akteurinnen und Akteure in der regionalen Wertschöpfung. Ich lade Sie herzlich ein: Bauen Sie Ihre Stärken aus, bewerben Sie sich und entwickeln Sie kreative regionalspezifische Konzepte für Ihre Bio-Regio-Modellregion. Ein Mehr an regionaler Wertschöpfung verbessert die wirtschaftlichen Perspektiven für alle an der Wertschöpfung Beteiligten."

In den künftigen Bio-Regio-Modellregionen sollen sich Organisationen der Regionalentwicklung mit mindestens drei Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft zusammenfinden, um gemeinsam ein Regionalmanagement einzurichten. Das Regionalmanagement entwickelt während einer Projektlaufzeit von drei Jahren für die jeweilige Bio-Regio-Modellregion Ideen und Projekte, um die steigende Nachfrage nach regionalen und ökologisch erzeugten Lebensmitteln zu decken und bei Verbraucherinnen und Verbrauchern das Bewusstsein für regionale Kreisläufe und ökologisch erzeugte Lebensmittel zu schärfen.

Unterstützt werden sie dabei durch Mittel aus der Richtlinie "Absatzförderung der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft (AbsLE/2019)".

Die Bewerbungsfrist endet am 2. August 2021. Nach Ablauf der Einsendefrist wählt das SMEKUL anhand der Empfehlungen eines Auswahlgremiums die förderwürdigen ersten Bio-Regio-Modellregionen Sachsens aus.

    

Weiterführende Links

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media