Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Sep 2020

Online-Kooperationsgespräche mit Unternehmern aus der Ukraine und Weißrussland

Zeitraum/Datum

02. September - 05. Oktober 2020

Kosten

0,00

Art der Veranstaltung

Kooperationsbörse

Veranstaltungsort

online

Branchen

IT, branchenoffen

Land/Region

Ukraine, Belarus

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Top-IT aus Osteuropa: Ukrainische und belarussische Manager wollen mit deutschen Partnern kooperieren.

Von wegen Silicon Valley: Der größte Exporteur von Informationstechnologie (IT)-Dienstleistungen in Europa ist die Ukraine. Das osteuropäische Land rangiert zudem in den Top 25 der attraktivsten Standorte für Softwareentwicklung in der Welt. Rund 172.0000 Menschen sind in diesem Sektor beschäftigt. Junge Manager und weitere Fach- und Führungskräfte aus dieser Wachstumsbranche stellen das Gros der Teilnehmer, die im Rahmen des Managerfortbildungsprogrammes „Fit for Partnership with Germany“ des BMWi seit Mitte August innerhalb von acht Wochen mit der GICON-InTraBiD GmbH Geschäftsbeziehungen zu deutschen Firmen aufbauen wollen.

Die Unternehmen aus Dnipro, Kharkov, Kyiv, Kramatorsk (Ostukraine), Lviv und Zaporizhzhia (Dnepr, Charkow, Kiew, Kramatorsk, Lwow und Saporoshje) sowie zwei aus Belarus kommen dabei nicht nur als Outsourcing-Partner für deutsche IT-Firmen in Frage, um billigere Programmierleistungen zu offerieren. Ihre eigenen Lösungen verkörpern hohe Qualitäts- und Leistungsstandards. Dazu gehören Projekte für autonomes Fahren und Robotik, Anwendungen von Virtual Reality sowie künstliche Intelligenz nutzende Analyse und Steuersysteme.

Ergänzt wird die Gruppe durch Repräsentanten der Luft- und Raumfahrtindustrie und des Maschinenbaus, die unter anderem Lieferanten von 3D-Drucktechnik suchen oder Grafitoxide bzw. spezielle patentierte Katalysatornachrüstsätze für jegliche Typen und Größen von Verbrennungsmotoren anbieten.

Sächsische Unternehmen sind zu individuell terminierten Online-Kooperationsgesprächen eingeladen. Die Liste mit den Firmenprofilen der Unternehmer ist online einsehbar. Bevorzugte Verhandlungssprachen sind Englisch und Russisch. In Ausnahmefällen auch Deutsch, dann wird ein Dolmetscher zur Verfügung gestellt.

Um laufende Anmeldung - jedoch spätestens bis 05. Oktober 2020 - wird gebeten.

Weiterführende Links
Veranstalter

IHK zu Leipzig

Ansprechpartner

Natalia Kutz
Industrie- und Handelskammer zu Leipzig (IHK)
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (341) 1267 1245

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media