Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Feb 2022

Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2021 / 2022

Zeitraum/Datum

8. Februar 2022, 9 - 14 Uhr

Kosten

110,00 Euro brutto

Art der Veranstaltung

Informationsveranstaltung

Veranstaltungsort

AULA Zittau, Bahnhofstr. 30, 02763 Zittau

Branchen

branchenoffen

Land/Region

weltweit

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Zum Jahreswechsel 2021 / 2022 stehen wie in jedem Jahr wieder zahlreiche Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Dies macht es sehr schwierig, den Überblick zu behalten. Zudem haben diese Änderungen erhebliche Auswirkungen auf die Außenhandelspraxis der Unternehmen und bedürfen daher zu ihrer Umsetzung einer gründlichen Aufarbeitung. Die Veranstaltung behandelt die relevanten Neuerungen nach Sachgebieten geordnet. Schwerpunkte bilden die Auswirkungen des Brexits, Änderungen bei der Intrastat und der Einfuhr von Kleinsendungen, die neue Dual-Use-Verordnung und umsatzsteuerrechtliche Veränderungen.

Die Teilnehmer erhalten im Rahmen dieser Informationsveranstaltung die verwendeten Präsentationscharts als schriftliches Handout und auch in elektronischer Form.

Zielgruppe: Sachbearbeitungs- und Leitungsebene aller an der Abwicklung internationaler Geschäfte beteiligter Unternehmensbereiche wie Vertrieb, Export, Import, Einkauf, Verkauf oder Versand. Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung setzt praktisches Fachwissen voraus und ist daher speziell für Mitarbeiter mit Vorkenntnissen ausgelegt.

_____________________

Sie haben die Möglichkeit der Auswahl zwischen einer Präsenzveranstaltung und einer Webinar-Veranstaltung. Die Planung der Veranstaltungen erfolgt auf Grundlage der momentanen Rechtslage. Sollte sich die Situation coronabedingt verändern, prüfen die Veranstalter die Durchführung in Webinar-Form.

    

Weiterführende Links
Veranstalter

IHK Dresden

Ansprechpartner

Thomas Tamme
IHK Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media