Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Sep 2022

Virtuelle Unternehmerdelegation aus den USA (BBA): Automobil, Autonomes Fahren

Zeitraum/Datum

19. - 20. September 2022 (Nach Bedarf auch am 21.September), jeweils nachmittags ab ca. 15 Uhr

Kosten

für sächsische Unternehmen kostenfrei

Art der Veranstaltung

Delegations- und Weiterbildungsbesuch (in Sachsen)

Veranstaltungsort

virtuell

Branchen

Automobilindustrie (v. a. autonomes Fahren, Elektromobilität)

Land/Region

USA

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) setzt verschiedene virtuelle Wirtschaftsdelegationsbesuche in Sachsen um.  Am 19. und 20. September (ggf. auch am 21. September) 2022 werden amerikanische Entscheidungsträger aus dem Bereich Automobil (insbesondere Elektromobilität, autonomes Fahren) Sachsen virtuell besuchen. Es ist angedacht, dass sich sächsische Firmenvertreter vorstellen und in 1:1-Meetings mit den amerikanischen  Partnern über mögliche Kooperationsansätze sprechen können. Programmteil wird auch die Vorstellung eines erfolgreichen sächsisch-amerkanischen Kooperationsprojektes "Die autonomfahrende Kehrmaschine" sein.

Das Event wird im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA) umgesetzt. Ziel ist die Vernetzung während des Besuches, der Austausch zu aktuellen Themen wie Elektromobilität und Autonomes Fahren, Zulieferthematiken, Absprachen zu Kooperationsprojekten sowie die Vorstellung sächsischer Lösungen und Unterstützung der Vertriebsaktivitäten. 

In diesem Rahmen können sich sächsische Unternehmen gern den amerikanischen Gästen vorstellen und / oder als Gast folgen. Bei Interesse bitte bis spätestens 5. September 2022 bei der WFS melden.

   

____________________

Die Delegationsbesuche (BBA-Projekte) bieten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Sachsen die Chance, neue Zielmärkte zu erschließen, konkretes Absatzpotenzial und Kooperationsabsichten zu verwirklichen.

Entscheider aus relevanten Zielmärkten erhalten die Möglichkeit, den Wirtschaftsstandort Sachsen, seine Technologiekompetenzen und mögliche Kooperationspartner kennenzulernen. Es ist angedacht, gezielt potenzielle Kooperationspartner nach Sachsen / zu diesem Event einzuladen. Die Teilnehmer aus den Zielmärkten erhalten hier Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen sächsischer Unternehmen dieses Wertschöpfungsbereiches.

Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) und koordiniert durch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS). Mit der Umsetzung ist das RKW Sachsen / AMZ betraut.

       

Weiterführende Links

Quelle: Adobe Stock / Kinwun & FAUN Autonomous Driving Sweeper

Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS), Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen (AMZ)

Ansprechpartner

Frederico Rosenbaum
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 371
Fax: +49 (351) 2138 41 371

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media