News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

07.11. 2017

Chancen auf dem usbekischen Markt ausloten: Business-Forum und Markterkundungsreise

Der Wirtschaftsstandort Usbekistan weist seit Jahren ein beachtliches Wachstum von ca. 7 Prozent auf. Zur Förderung der Industrieerneuerung und der technischen Umrüstung setzt die neue usbekische Regierung über 600 Investitionsprojekte mit einer Gesamtsumme von 40 Mrd. Dollar um. Für sächsische Firmen, die von diesen Projekten profitieren wollen, bieten sich gleich zwei Möglichkeiten: Anlässlich des Besuches des Premierministers der Republik Usbekistan organisiert der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft am 15. November 2017 ein Deutsch-Usbekisches Business-Forum in München. Und für April 2018 plant die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) eine Markterkundungsreise nach Usbekistan.

Deutsch-Usbekisches Business-Forum

Anlässlich des Besuches des Premierministers der Republik Usbekistan, Abdulla Aripov, organisiert der Ost-Ausschuss gemeinsam mit der Botschaft der Republik Usbekistan und dem Deutsch-Usbekischen Wirtschaftsrat das Deutsch-Usbekische Business-Forum am 15. November 2017 (14:30 bis 18:30 Uhr) im Hotel Bayerischer Hof in München. Im Rahmen des Forums sollen die Investitionsmöglichkeiten in Usbekistan und die Perspektiven der bilateralen Beziehungen präsentiert und diskutiert werden. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zu einem direkten Austausch mit den usbekischen Delegationsteilnehmern.

    

Markterkundungsreise Usbekistan

Mit dem Ziel der Eröffnung langfristiger Markteinstiegsmöglichkeiten durch Kontaktvermittlung zu potenziellen Abnehmern und Kooperationspartnern plant die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) eine Markterkundungsreise nach Usbekistan - vorraussichtlich vom 16. - 20. April 2018.

Die Schwerpunkte liegen dabei in den prioritären und meistgeförderten Industriebranchen Usbekistans:

  • Textilindustrie und Textilmaschinenbau
  • Nahrungsmittelverarbeitung und –verpackung
  • Chemie und Petrochemie
  • Medizintechnik

Weitere Kooperationschancen ergeben sich im Zusammenhang mit dem Ausbau der Eurasischen Transportkorridore. 

Das Reiseprogramm wird inhaltlich am Profil der teilnehmenden Unternehmen ausgerichtet. Hierzu bitten wir Sie, bis zum 30. November 2017 eine Interessenbekundung per Fax oder online an die WFS zu übermitteln. 

Weiterführende Links

Ihr Ansprechpartner


Kristina Juneviciute
Absatzförderung, Kooperationen
Tel: +49 (351) 2138-137 Fax: +49 (351) 2138-119

Social Media