Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Dez 2017

Projektpaket Innovative Produktionstechnologien Polen – PL ´17

Zeitraum/Datum

ganzjährig

Art der Veranstaltung

Symposium, Workshop, Konferenz

Veranstaltungsort

Polen

Branchen

Maschinen- und Anlagenbau, technische Ausrüstungen, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, innovative Werkstoffe

Land/Region

Polen

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Polen zählte in den letzten Jahren wiederholt zu den dynamischsten Volkswirtschaften innerhalb der EU. Das BIP stieg stetig an und soll sich auch in den kommenden Jahren ähnlich gut entwickeln. Dies gilt auch für die Bruttoanlageinvestitionen im Unternehmenssektor, die erwartungsgemäß auch in diesem und den kommenden Jahren in ähnlichem Tempo entwickeln werden. Vor diesem Hintergrund bieten sich sächsischen Herstellern und Technologie-Zulieferern sowie Dienstleistern und Forschungseinrichtungen in Polen auch weiterhin neben vielfältigen Absatzmöglichkeiten Chancen für Kooperationen.


Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) hat daher im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) das Projektpaket „Innovative Produktionstechnologien PL ´17“ aufgesetzt. Es ist für acht bis zehn sächsische Unternehmen ausgelegt, die innerhalb eines Jahres von der WFS und der Beauftragten der WFS für Polen in gesondertem Maße bei ihren Absatzbemühungen in Polen unterstützt werden. Das Vorhaben beinhaltet mehrere Projektbausteine, die von den sächsischen Unternehmen vollständig oder teilweise genutzt werden können. Dazu zählen insbesondere: Informationsveranstaltungen, Einschätzung der Marktchancen, Geschäftspartnersuche, Workshops und Unternehmensbesuche in Polen und Sachsen. Die Maßnahmen richten sich schwerpunktmäßig an sächsische Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik und innovative Werkstoffe.


Sächsische Unternehmen und Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.


Eine Übersicht der geplanten Vorhaben steht im Download-Bereich für Sie bereit.


Gern entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam auch in anderen Themenfeldern individuelle Ansätze zur Marktbearbeitung. Sprechen Sie uns an! Gelegenheit dafür bietet die MOE-Fachtagung am 4. April 2017 in Dresden. Hier wird unsere Beauftragte für Polen Frau Anna Sikorska für Ihre individuellen Fragen zur Verfügung stehen.

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Ansprechpartner

Kerstin Leisering
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 139
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media