Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Mai 2017

Was müssen Unternehmer bei wirtschaftlichen Aktivitäten in der Tschechischen Republik beachten?

Zeitraum/Datum

22. Mai 2017, 09:00 - 13:00 Uhr

Art der Veranstaltung

Informationsveranstaltung

Veranstaltungsort

IHK-Bildungszentrum Dresden, Mügelner Str. 40, 01237 Dresden

Branchen

branchenoffen

Land/Region

Tschechische Republik

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die Veranstaltung beinhaltet folgende zwei Themen:



  • Entsendung von Arbeitnehmern nach Tschechien

  • Grundlegende Aspekte der Eintreibung von Forderungen in der Tschechischen Republik


Die Entsendung von Arbeitnehmern in das Ausland gewinnt durch die fortscheitende Globalisierung immer mehr an Bedeutung. Der Vortrag soll Sie bei der Vorbereitung der Auslandentsendung unterstützen, welche arbeitsrechtliche Aspekte und insbesondere auch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten berücksichtigt werden müssen.

Auch im Rahmen der internationalen grenzüberschreitenden wirtschaftlichen Tätigkeit treffen Unternehmen an säumige Vertragspartner, die ihre Forderungen erst lange Zeit nach der Fälligkeit begleichen oder sich sogar verklagen lassen. Im zweiten Vortrag zeigen wir Ihnen, wie konkrete Forderungseintreibung in derartiger Säumnissituation in der Tschechischen Republik aussehen kann.  

Weiterführende Links

Veranstalter

IHK Dresden

Ansprechpartner

Silvia Čabiňaková
IHK Dresden
Langer Weg 4
01239 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2802 187
Fax: +49 (351) 2802 7187

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media