Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Dez 2017

simul+ -Werkstatt "Innovationen in Holz - Intelligenter Einsatz und Verarbeitung"

Zeitraum/Datum

4. Dezember 2017, 09.30 - 15.30 Uhr

Kosten

kostenfrei

Art der Veranstaltung

Symposium, Workshop, Konferenz

Veranstaltungsort

Handwerkskammer Dresden | Raum 122, Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden

Branchen

Holz

Land/Region

Sachsen

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Holz - ein nachhaltiger, nachwachsender und natürlicher Roh- und Baustoff - wird seit Menschengedenken als Material für die vielfältigsten praktischen Anwendungen, aber auch als Energieträger genutzt. Holz ist bis heute nicht aus dem täglichen Leben wegzudenken.

In der modernen Zeit haben aber andere Werk- und Baustoffe Anwendungsgebiete erobert, die historisch gesehen eine Domäne von Holz waren. Das Holz als Material ersetzt wurde, ergabe sich nicht nur, weil die moderneren Werkstoffe wie Metalle, Kunststoffe oder Beton bzw. Stahlbeton in bestimmten Anwendungsfällen bessere Eigenschaften aufwiesen oder in einer gleichbleibenden Qualität und von Witterungseinflüssen unabhängig zur Verfügung standen. Um Holz als Werkstoff auch für die Zukunft attraktiv zu halten, ist es erforderlich, durch innovative Ideen und Lösungen Holz für die heutigen Anforderungen an ein qualitativ hochwertiges Material zu ertüchtigen.

Mit der simul+Werkstatt "Innovationen in Holz - Intelligenter Einsatz und Verarbeitung" am 4. Dezember 2017 organisierte die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) eine Veranstaltung, bei der durch Fachvorträge der heutige Stand in Forschung und Entwicklung zum Thema Holz als Werkstoff dargestellt sowie die intelligente Verwendung von Holz in ausgewählten Beispielen demonstriert wurde. Die Veranstaltung wurde durch 4 Workshops zu den Themen

  • Technologie und Digitalisierung
  • Holzgerechte Anwendung
  • Effizienter Materialeinsatz
  • Schutztechnologien

abgerundet.

In seinem Grußwort stellte der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, heraus, dass die aktuelle Verfügbarkeit von Holz in Sachsen eine deutlich breitere stoffliche Nutzung erlauben würde. Der Präsident der Handwerkskammer Dresden, Dr. Jörg Dittrich. unterstrich, dass die sächsischen Handwerker als Innovationspartner zur Verfügung stehen und sich aktiv in den Prozess zur Entwicklung der Anwendung von Holz einbringen.

Die ca. 50 Teilnehmer aus allen Gebieten der Holzanwendung bekräftigten die Bedeutung von Holz und die Zukunftsfähigkeit für vielseitige Anwendungen durch neue Ideen und Innovationen. Alle Teilnehmer unterstrichen, dass die umfangreiche energetische Verwertung als Brennholz die letzte Nutzungsmöglichkeit sein sollte.

Die Veranstaltung in der Handwerkskammer Dresden brachte Partner aus allen Bereichen entlang der Wertschöpfungskette Holz zusammen. Insbesondere die intensive Diskussion während der Workshops zeigte, welche Potenziale durch eine gemeinsame Arbeit noch erschlossen werden können. Seit der Veranstaltung haben sich mit Unterstützung der Veranstalter erste Arbeitsgruppen zusammengefunden. Neue Möglichkeiten durch den Einsatz von 3D-Software-Werkzeugen zum optimalen Entwurf von Holzkonstruktionen, zur Verbesserung des Arbeitsablaufes bei der Herstellung von Produkten aus Holz, zur Überwachung von Holzeigenschaften während der Nutzung bis hin zur digitalen Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette von der Gewinnung des Holzes im Wald bis zum konkreten Produkt stehen im Fokus der gemeinsamen Arbeit.

Alle interessierten Partner sind herzlich eingeladen, diesen Prozess mitzugestalten. Für Interessierte stehen die Vorträge zum Download bereit.

   

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL

Ansprechpartner

Dr. Uwe Lienig
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 136
Fax: +49 (351) 2138 109

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media