Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Oct 2020

Unternehmerreise Innovationstechnologien für den Maschinen- und Anlagenbau (Region Tomsk) sowie für Rekultivierung von Bergbaulandschaften, Verwertung von Industrieabfällen sowie ökologische und wirtschaftliche Digitalisierung (Region Kemerovo)"

Zeitraum/Datum

verschoben auf 11. - 16. Oktober 2020

Kosten

Die Kosten für eine Teilnahme entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Art der Veranstaltung

Unternehmerreise

Veranstaltungsort

Gebiete Tomsk und Kemerovo (Westsibirien, Russische Föderation)

Branchen

Maschinen- / Anlagenbau, Ausrüstungen / Produktionstechnologien, Metallurgie, Schweißen, Komponentenfertigung, Reengineering, industriebezogene IT-Lösungen, Mess- und Steuerungstechnik, Automatisierungstechnologien, Bergbautechnik, Recycling- und Aufbereitungsanlagen für Industrieabfälle, Rekultivierung und Sanierung, Umweltüberwachung, Digitalisierung, FuE

Land/Region

Russische Föderation

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die Unternehmerreise nach Westsibirien wird in zwei thematisch unterschiedlichen Regionen durchgeführt. Die Zusammensetzung der Unternehmerdelegationen erfolgt jeweils separat. Die Durchführung der Reise ist für Oktober 2020 geplant, wobei die Anreise der Unternehmerdelegationen jeweils getrennt erfolgen kann.

Die Gebiete Tomsk und Kemerovo liegen im Südosten des Westsibirischen Tieflandes. Die Industrie der Region Tomsk ist vor allem von dem Maschinenbau, der Petrochemie, aber auch der Holzverarbeitung geprägt. Wirtschaftliche Grundlage der Region Kemerovo (historisch „Kuzbass“) ist dagegen die Kohle. Das Kusbass-Steinkohlerevier gilt als eines der größten weltweit, in geringerem Ausmaß werden auch Eisenerz und Gold gefördert. Zahlreiche Industrien wie die Metallverarbeitung, die chemische Industrie und die Stahlerzeugung sind hier angesiedelt. Die kohleverarbeitenden Fabriken sorgen allerdings für eine Umweltbelastung in der Region. Mit den neuen Programmen der Regierung sollen Umweltprobleme von Kuzbass in Griff bekommen werden.

Die Reise hat zum Ziel, bestehende Kontakte zu Unternehmen aus o. g. Bereichen, insbesondere zu Unternehmen des allgemeinen Maschinenbaus und des Bergbaus, zu festigen und neue Kooperationen aufzubauen. Es sollen Möglichkeiten der Modernisierung von Fertigungsprozessen sowie Produktionskooperationen erörtert und sächsische Technologiekompetenzen vorgestellt werden.

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Ansprechpartner

Julia Linevych
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 137
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media