Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Sep 2021

5. Life Sciences-Forum Sachsen: Digital Healthcare

Zeitraum/Datum

10. September 2021, ca. 10 - 15 Uhr

Kosten

kostenfrei

Art der Veranstaltung

Symposium, Workshop, Konferenz

Veranstaltungsort

Görlitz (ggf. hybrid)

Branchen

Digitale Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik, Life Sciences

Land/Region

Sachsen / Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) organsiert am 10. September 2021 zum fünften Mal das Life Sciences-Forum Sachsen. Es ist das zentrale Treffen der Akteure des sächsischen Life Sciences-Sektors und widmet sich jedes Jahr an einem anderen Ort einem Thema der Gesundheitswirtschaft. 

In diesem Jahr steht „Digital Healthcare“ im Fokus. Erwartet werden ca. 150 Teilnehmer - Vertreter aus Unternehmen (inkl. Start-ups), Arztpraxen, Krankenkassen, Forschungseinrichtungen und der Verwaltung.

Der regionale Fokus soll in diesem Jahr erstmals um Themen und Teilnehmer aus Polen, Tschechien und der Slowakei erweitert werden.

------------------------------------------------------------------------------

Nach Einschätzung von GTAI (Germany Trade and Invest) ist Polen für deutsche Unternehmen aus dem Gesundheitssektor einer der interessantesten Märkte in Mittelosteuropa. Grund dafür sind Regierungsvorhaben, EU-Fördermittel, steigende Einkommen und die für digitale Technologien offene Gesellschaft. Die größten Schwächen sind die geringste Ärztedichte in der EU und begrenzte finanzielle Ressourcen.

Tschechiens Krankenhaussystem hat die zweite Pandemiewelle heftig zu spüren bekommen. Modernisierung und Digitalisierung sollen auch dank der EU-Aufbaugelder beschleunigt werden.

Dem durch Corona herausgeforderten slowakischen Gesundheitssystem könnten allein über das EU-Aufbauprogramm 1,5 Milliarden Euro zufließen.

    

Weiterführende Links
Quelle: pixabay
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Ansprechpartner

Matthias Wilde
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 138
Fax: +49 (351) 2138 109

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media