Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Feb 2021

1. Zittauer Kunststoff- und Leichtbautagung (online)

Zeitraum/Datum

04. Februar 2021, 9 - 14:30 Uhr

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Art der Veranstaltung

Symposium, Workshop, Konferenz

Veranstaltungsort

online

Branchen

Kunststoffindustrie, Leichtbau, Digitalisierung

Land/Region

Polen, Tschechische Republik, Mittel- und Osteuropa

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die erste Zittauer Kunststoff- und Leichtbautagung als virtuelle Konferenz und Netzwerkveranstaltung der Hochschule Zittau/Görlitz und des Kunststoffzentrums Oberlausitz am Fraunhofer IWU bietet thematisch breitgefächerte Vorträge zur Digitalisierung für den Mittelstand im Allgemeinen und für die Kunststoff- und Leichtbauindustrie im Besonderen. Hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Industrie geben Ihnen einen anschaulichen Einblick sowohl in innovative Anlagensysteme und Methoden als auch zu Best Practice Beispielen erfolgreicher Unternehmen der Branche.

Die erste Zittauer Kunststoff- und Leichtbautagung findet im Rahmen des EU-Projektes “DigiNetPolSax – Digitalisierung für den gemeinsamen Wirtschaftsraum” statt und richtet sich insbesondere an Unternehmen, Interessensvertreter, Wissenschaftler und Studierende aus Sachsen, Polen und der Tschechischen Republik. Neben spannenden, simultan übersetzten Vorträgen erwarten Sie eine digitale Begleitausstellung, eine internationale Kooperationsbörse sowie individuell gestaltete, virtuelle Räume zum Entdecken und zum Netzwerken zwischen den Teilnehmern.

Im

Hintergrundinformationen zum EU-Projekt DigiNetPolSax:

DigiNetPolSax fokussiert Herausforderungen im sächsisch-polnischen Grenzraum, die mit der vierten wirtschaftlichen Revolution verbunden sind. Die sich aus der Digitalisierung ergebenden Herausforderungen werden im Rahmen des Projektes aufgegriffen und als Potenziale für den Aufbau von wirtschaftlichen Verflechtungen im Fördergebiet genutzt. Zunächst ist vorgesehen, einen Kompetenzatlas sowie ein B2B-Matchmaking-Tool als digitale Instrumente für die Anbahnung von Unternehmenskooperationen öffentlich zugänglich zu implementieren. Im weiteren Projektverlauf sollen im Rahmen von Informations- und Kooperationsveranstaltungen Chancen und Lösungsansätze für die lokale Wirtschaft diskutiert werden.

DigiNetPolSax wird im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 umgesetzt und aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) in Höhe von bis zu 85 % der Ausgaben gefördert.

   

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

Hochschule Zittau/Görlitz, Theodor-Körner-Allee 16, 02763 Zittau

Ansprechpartner

Zygmunt Potocki
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 132
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media