Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Jan 2021

Markterkundungsprojekt CZ für die sächsische Kultur- und Kreativwirtschaft mit Beteiligung an der DESIGNBLOK Prag

Zeitraum/Datum

ganzjährig, Schwerpunkt: DESIGNBLOK Prag, 06. - 10. Oktober 2021

Kosten

250,00 EUR (netto) pro Unternehmen

Art der Veranstaltung

Informationsveranstaltung

Veranstaltungsort

Tschechische Republik, Sachsen

Branchen

Kultur- und Kreativwirtschaft, Design, Designagenturen, Kultur, Kunst, Medien, Produktdesign, Grafikdesign, Schmuckdesign, Industriedesign, Illustration und Kunsthandwerk, branchenoffen

Land/Region

Tschechische Republik

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) unterstützt im Rahmen der Projektarbeit in Tschechien 2021 im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) sächsische Unternehmen insbesondere der Kultur- und Kreativwirtschaft bei der Erkundung und Erschließung des tschechischen Marktes. Zentrales Element des Projektes ist die sächsische Bewerbung für das Designfestival DESIGNBLOK, das jährlich im Herbst in Prag stattfindet. Bei diesem Projekt arbeitet die WFS eng mit KREATIVES SACHSEN und der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer zusammen.

Die DESIGNBLOK findet vom 06. - 10. Oktober 2021 statt. In diesem Jahr gibt es erstmals die Möglichkeit für die Präsentation herausragender sächsischer Produkte im Rahmen eines Gemeinschaftsstands. Austeller profitieren von der Präsentation und der Sichtbarkeit ihrer Produkte auf Zentraleuropas größter Design- und Modemesse vor einem internationalen Fachpublikum sowie designaffinen Besuchern.

Interessierte Selbständige und Unternehmen aus der sächsischen Kreativwirtschaft können sich bis zum 15. Mai 2021 über beigefügten Fragebogen (pdf, Download s. u.) bewerben. Gefragt sind herausragende Produkte aus den Bereichen Produktdesign, Grafikdesign, Schmuckdesign, Industriedesign, Illustration und Kunsthandwerk. 

Auf der Grundlage der Bewerbungen kuratieren KREATIVES SACHSEN und die WFS die Aussteller. Wesentliche Kriterien für die Auswahl sind Regionalität, Nachhaltigkeit und Innovation. Für die Realisierung des Gemeinschaftsstands ist das positive Votum des DESIGNBLOK-Kuratoriums für das durch die WFS eingereichte Gesamtkonzept Voraussetzung.

Für die Teilnahme an der DESIGNBLOK im Rahmen des sächsischen Gemeinschaftsstandes wird ein einmaliger Beitrag von 250,00 EUR zzgl. gesetzl. USt. pro Unternehmen erhoben. Dieser umfasst neben dem Eintritt auch die Transportgebühren von Exponaten usw. (nach Absprache) nach Prag. Der Teilnehmerbetrag ist natürlich nur zu zahlen, wenn Sie für eine Beteiligung am Stand ausgewählt werden und die sächsische Bewerbung erfolgreich ist.

Die Aussteller erhalten ein hohes Maß an Sichtbarkeit über begleitendes Marketing und die einheitliche Rahmengestaltung des Gemeinschaftsstands.

Für die Reise nach Prag und die Unterkunft sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich, gern übermittelt die WFS aber auch Hotelvorschläge für jedes Budget. Eine Präsenz vor Ort ist mindestens an zwei Tagen im Festivalzeitraum einzuplanen.

Parallel oder auch losgelöst von der DESIGNBLOK können interessierte sächsische Unternehmen eine individuelle Betreuung und Unterstützung bei der Markterkundung in Tschechien in Anspruch nehmen. Kommen Sie bei Interesse auf die WFS zu. 

    

  • Informationen zur DESIGNBLOK - Prague International Design Festival: 

Die DESIGNBLOK, das internationale Prager Designfestival, ist die größte Design- und Modemesse in Zentraleuropa. Die Geschichte des Festivals geht auf das Jahr 1999 zurück, als es durch Jana Zielinski und Jiří Macek als Geschäftsführer der Designagentur Profil Media ins Leben gerufen wurde. DESIGNBLOK präsentiert eine Auswahl von Designern und Produzenten aus ganz Europa, darunter sowohl prestigeträchtige Marken als auch Prototypen von Nachwuchsdesignern, etablierte Designer und Designstudios. Über 200 Aussteller beteiligen sich an der Messe, die in die Bereiche Superstudio, Openstudio and Art House unterteilt ist. Die Messe ist sorgfältig kuratiert und hat regelmäßig dreimal so viele Bewerbungen wie Aussteller zugelassen werden können. Parallel dazu öffnen dutzende Galerien, Showrooms und Pop-up-Shops in der Stadt ihre Türen und bieten ein zusätzliches Programm. Das Festival zählt jährlich über 50.000 Besucher aus der Tschechischen Republik und dem Ausland. Das Programm wird zu Festivalbeginn im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz vorgestellt. Der erste Messetag ist Fachbesuchern vorbehalten.

Die DESIGNBLOK findet in 2021 im historischen Gebäudekomplex Gabriel Loci statt, der sich in der Nähe des Kinsky-Gartens im Prager Stadtteil Smíchov befindet. Zudem wird es voraussichtlich noch weitere Ausstellungsräume im Prager Stadtzentrum geben.

    

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Quelle: pixabay
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (AHK) und KREATIVES SACHSEN

Ansprechpartner

Claudia Baldauf
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 173
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media