Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Jun 2022

Unternehmerreise Österreich: Bahntechnik und Bahninfrastruktur

Zeitraum/Datum

13. - 16. Juni 2022

Kosten

Teilnehmerbetrag pro Person: für Rail.S-Mitglieder 400,00 EUR zzgl. gesetzl. USt., ohne Rail.S-Mitgliedschaft 500,00 EUR zzgl. gesetzl. USt.

Art der Veranstaltung

Unternehmerreise

Veranstaltungsort

Österreich (Niederösterreich und Steiermark)

Branchen

Bahntechnik, Bahninfrastruktur und angrenzende Bereiche

Land/Region

Österreich

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Der Rail.S e. V. und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) planen für interessierte sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Branche die Durchführung einer Unternehmerreise nach Niederösterreich und in die Steiermark.

Mit Unterstützung von ACstyria, dem österreichischen Partnernetzwerk von Rail.S im ERCI (europäische Bahnclusterinitiative) werden Besuchstermine mit potenziellen Geschäfts- und Kooperationspartnern organisiert und die sächsischen Teilnehmer bei der Anbahnung erster Kontakte in Niederösterreich und der Steiermark unterstützt. 

Das Angebot richtet sich an Unternehmen aus der Mobilitäts- und insbesondere der Bahntechnikbranche, die Möglichkeiten zur Geschäftsanbahnung im Alpenland suchen sowie ihr Netzwerk pflegen oder weiter ausbauen möchten. Auch Markteinsteigern steht das Angebot offen. 

Im Teilnehmerbetrag ist ein gemeinsamer Bustransfer ab / an Dresden inbegriffen. Die Kosten für Übernachtung und einzelne Mahlzeiten sind von den teilnehmenden Unternehmen selbst zu tragen. 

Die Anmeldung zur Unternehmerreise ist bis zum 11. März 2022 möglich. Es sind nur noch 2 Plätze zur Teilnahme zu vergeben!

______________________________

Hintergrund: Der Rail.S e.V. zählt mit über 100 Vereinsmitgliedern aus Wirtschaft und Wissenschaft zu den größten Bahntechnikclustern in Deutschland. Rail.S. hat sich zum Ziel gesetzt, die Bahnindustrie und insbesondere mittelständische Bahnzulieferunternehmen zu stärken. Ob Innovationsprojekte, gemeinsame Absatzförderung oder koordinierter Zugang zu internationalen Märkten – als Kontakt- und Kooperationsplattform vernetzt Rail.S seine Mitglieder mit den richtigen Partnern. 

Dabei greift Rail.S auch auf den europäischen Bahntechnikclusterverbund ERCI – European Railway Clusters Initiative zurück. Die insgesamt 16 Partnercluster – darunter auch der österreichische Mobilitätscluster ACstyria – repräsentieren mehr als 2.000 Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Eisenbahnindustrie aus 17 europäischen Ländern. Ziel von ERCI ist die Förderung von Innovation und die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten als Mittel zur nachhaltigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der europäischen Eisenbahnindustrie. 

______________________________

Bitte beachten Sie: Die Durchführung der Reise ist abhängig von den zum Reisezeitpunkt geltenden Rahmenbedingungen und Reisebestimmungen im Zusammenhang mit COVID-19. Sollte eine Durchführung im geplanten Zeitraum nicht möglich sein, wird gemeinsam mit den angemeldeten Teilnehmern ein Ersatztermin definiert. Ergänzend gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen der WFS für Unternehmerreisen.

     

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Quelle: pixabay
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) in Zusammenarbeit mit dem Rail.S e. V.

Ansprechpartner

Claudia Baldauf
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 173
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media