Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

May 2022

Geschäftsanbahnungsreise Niederlande - Bahninfrastruktur und Bahntechnik

Zeitraum/Datum

23. - 26. Mai 2022

Kosten

Die Kosten entnehmen Sie bitte den beigefügten Informationen.

Art der Veranstaltung

Unternehmerreise

Branchen

Bahninfrastruktur, Bahntechnik

Land/Region

Niederlande

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Das niederländische Schienenverkehrsnetz ist das verkehrsreichste Netz der EU und das dritt-verkehrsreichste Netz der Welt: auf 7.200 km Gleisen finden täglich ca. 1,1 Million Zugfahrten statt und werden 115.000 Tonnen Güter transportiert. Durch die Lage der Niederlande als Infrastrukturknotenpunkt Europas und die Anbindung an den Hafen Rotterdam ist die nationale Bahninfrastruktur enorm ausgelastet. Um die gute Anbindung und hohe Transportqualität weiterhin gewährleisten zu können, investiert die niederländische Regierung daher stark in die Bahninfrastruktur.

So werden bis 2030 u.a. 2,5 Mrd. Euro für die Ersetzung des derzeitigen Zugsicherungssystems, die Modernisierung von Zügen und Lokomotiven und den weiteren Ausbau des Schienennetzes freigegeben. Dies bietet deutschen Unternehmen eine ausgezeichnete Chance, Produkte und Dienstleistungen in diesen Bereichen anzubieten.

Vor diesem Hintergrund lädt die Deutsch-Niederländische Handelskammer im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) zur Teilnahme an der Handelsreise „Bahntechnik und Bahninfrastruktur Niederlande“ ein. 

Von der Teilnahme an der Handelsreise können Unternehmen folgendes erwarten:

- Präsentation Ihrer innovativen Lösungen und Technologien vor einem niederländischen Fachpublikum

- Individuelle Geschäftstermine mit potenziellen Vertriebs- und Kooperationspartnern

- Delegationsbesuche bei den größten Auftraggebern im niederländischen Bahnsektor

- Workshops und Austausch mit niederländischen Experten 

- Kompakter Marktüberblick und praxisorientiertes Fachprogramm

Kosten:

Der Eigenbeitrag ist gestaffelt nach Unternehmensgröße und Umsatz:

• 500 Euro (netto) für Teilnehmer mit weniger als 10 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von weniger als 2 Mio. Euro

• 750 Euro (netto) für Teilnehmer mit weniger als 500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von weniger als 50 Mio. Euro

• 1000 Euro (netto) für Teilnehmer ab 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeitern

Anmeldeschluss: 15.02.2022

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

AHK Niederlande im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi)

Ansprechpartner

Louisa Benk
AHK Niederlande
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +31 (70) 3114118

Andrea Voß
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 135
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media