News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

15.12. 2017

Innovationsplattform futureSAX jetzt futureSax GmbH

Was im Jahr 1999 als Businessplan-Wettbewerb für die IT-Branche begann, hat sich als Projekt unter dem Dach des Wirtschaftsministeriums erfolgreich als branchen- und technologieübergreifende Schnittstelle für Gründer, Unternehmer, Investoren und Wissenschaftler bzw. Transferakteure in Sachsen etabliert. Die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen wird zur futureSAX GmbH. Als Gesellschafter der neuen GmbH fungieren der Freistaat Sachsen und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS). Geschäftsführerin der futureSAX GmbH wird die langjährige Projektleiterin Marina Heimann.

"futureSAX hat sich ständig weiterentwickelt. Mit der Entscheidung für eine Gesellschaft setzen wir auf Zukunft. Wir wollen damit die bisherigen Aktivitäten der Innovationsplattform nicht nur verstetigen, sondern optimieren. Das ist ein deutliches Signal an innovative Gründer, an unsere kleinen und mittleren Unternehmen und nicht zuletzt an das futureSAX-Netzwerk“, erklärt Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Peter Nothnagel, Geschäftsführer der WFS, freut sich über die neue Beteiligung: „Ein großes Plus für Sachsen ist seine Innovationskraft. Dieses Niveau gilt es zu halten und auszubauen, denn es ist definitiv ein entscheidendes Kriterium im internationalen Standortwettbewerb. Daher sind wir als WFS besonders daran interessiert, dass die bislang sehr erfolgreiche Arbeit von futureSAX weitergeführt und unterstützt wird.“

Das neu gegründete in Dresden ansässige Unternehmen bietet künftig optimierte Voraussetzungen, die bereits etablierten Formate sowie die umfassende Netzwerkarbeit langfristig fortzuführen und weiterzuentwickeln. So wird es nicht nur die Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik weiter vorantreiben. Die neue GmbH soll künftig noch stärker Impulse für mehr wissensbasierte Gründungen sowie einen verbesserten Transfer zwischen Forschung und Unternehmen geben.

Die futureSAX GmbH soll ohne Eigeninteressen und als neutraler Mittler für Innovations- und Gründungsakteure schnell, flexibel und branchenübergreifend agieren. Zu ihren besonderen Aufgaben wird eine umfassende und professionelle Öffentlichkeitsarbeit gehören. Diese wird zum einen dazu dienen, die im Freistaat laufenden Gründungsaktivitäten sichtbarer zu machen. Zum anderen wird sie das Ziel verfolgen, Sachsen als attraktiven Gründungsstandort und erfolgreiche Innovationsregion noch stärker zu positionieren.

futureSAX, die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen, gibt Gründern und Unternehmen aus Sachsen Wachstumsimpulse und vernetzt branchenübergreifend Innovatoren. Zur Finanzierung des Wachstums bietet futureSAX Gründern und Unternehmern zahlreiche Kontaktmöglichkeiten mit Kapitalgebern.

Weiterführende Links

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media