Projektleiter für Unternehmens-ansiedlungen (m / w / d)

Projektleiter Unternehmensansiedlungen

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) sucht ab sofort für die Abteilung Akquisition und Ansiedlung eine engagierte Persönlichkeit als „Lotse“, „Kommunikator“, „Kümmerer“ und „Organisationstalent“, d. h. einen  Wirtschaftsgeograf, Betriebswirt oder Regionalplaner als Projektleiter für Unternehmensansiedlungen (m / w / d).

Bewerbungsschluss ist der 17. Januar 2022.

   

Download Stellenausschreibung

Über die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) begleitet als Tochtergesellschaft des Freistaates Sachsen die sächsische Wirtschaft bei der Anbahnung von Kooperationen, unterstützt global agierend bei der Erschließung neuer Absatzmärkte, betreibt Standortwerbung für den Wirtschaftsstandort Sachsen und akquiriert weltweit Industrieinvestoren für den Freistaat Sachsen.

     

 

Mehr über das Serviceportfolio der WFS erfahren

Ihre Aufgaben

Im Ansiedlungsteam der WFS übernehmen Sie als Projektleiter (m / w / d) eigenständig die Betreuung ansiedlungsinteressierter Unternehmen und unterstützen Unternehmen in ihrem regionalen Zuständigkeitsbereich in Sachsen bei deren Investitions- und Wachstumsprojekten. Dazu obliegt es Ihnen, geeignetes Informations- und Marketingmaterial zusammenzustellen und die Unternehmen durch die Genehmigungsprozesse und Planungsschritte bis zur Ansiedlung zu begleiten.

Sie stimmen sich eigenständig mit Vertretern von Kommunen, Landkreisen und Planungsbehörden in Sachsen ab, um ansiedlungsinteressierten Unternehmen passende Gewerbeflächen zu vermitteln. Sie sind ein wichtiger Vermittler und Kommunikator zwischen der Wirtschaftsförderung des Freistaates Sachsen und den sächsischen Kommunen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird sein, die Kommunen und Landkreise sowie den Freistaat bei der zukünftigen Entwicklung von neuen Ansiedlungsflächen an zentraler Stelle zu unterstützen.  

Zu Ihren wesentlichen Tätigkeiten gehören:

  • Betreuung und Begleitung von Ansiedlungsprojekten sowie von Wachstumsprojekten bereits angesiedelter Unternehmen 
  • intensive Zusammenarbeit mit regionalen Partnern (Kommunen und Landkreisen) und ggf. eine aktive Mitarbeit in regionalen Initiativen und Projekten zur wirtschaftlichen Entwicklung
  • Erstellung spezifischer Informations- und Standortangebote sowie die Organisation von Standortbesuchen potenzieller Investoren
  • Sie unterstützen, begleiten und moderieren ggf. Genehmigungsverfahren im Zusammenhang mit der Unternehmensansiedlung und begleiten Investoren im Bereich Fördermittelbeantragung
  • Sie präsentieren den Wirtschaftsstandort Sachsen auf nationalen bzw. internationalen Messen / Veranstaltungen 
  • auch die Begleitung von regionalen Projekten aus dem Bereich Strukturwandel mit Bezug auf das Thema wirtschaftsnahe Infrastrukturen gehört zu ihrem Aufgabenspektrum

   

Ihr Profil

Wir würden uns über Ihre Bewerbung freuen, wenn Sie über ein abgeschlossenes Fachhoch- oder Hochschulstudium in Wirtschaftsgeografie, Stadt- und Regionalplanung, BWL, Verwaltungswissenschaften oder einer ähnlichen geeigneten Fachrichtung bzw. eine vergleichbare Qualifikation oder Berufserfahrung verfügen. 

Idealerweise bringen Sie Erfahrungen aus dem kommunalen Umfeld mit und haben bereits berufliche Kontakte und Netzwerke im Raum Nordsachsen / Leipzig geknüpft. 

Verhandlungssichere Englischkenntnisse setzen wir voraus. Mit den gängigen Office-Anwendungen und der Nutzung von Unternehmensdatenbanken sind Sie vertraut. Der Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Flugreisen sind erforderlich. 

Wir möchten mit Kandidaten (m / w / d) ins Gespräch kommen, die durch selbständige, zuverlässige und systematische Arbeitsweise sowie durch die Fähigkeit zu betriebswirtschaftlichem und analytischem Denken überzeugen. Verhandlungs- und Präsentationsgeschick bzw. Vertriebstalent, Vertrauenswürdigkeit, ein hohes Qualitätsbewusstsein, Eigenverantwortung, Team- und hervorragende Kommunikationsfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft und Flexibilität runden Ihr Profil ab. 

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Für diese zunächst befristete Stelle kann Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigt werden, wenn Sie bereits in einem Arbeitsverhältnis mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH gestanden haben.

   

Wir bieten

... Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit großen operativen Gestaltungsmöglichkeiten, einer attraktiven Vergütung in Anlehnung an den TV-L nebst Übernahme der jeweiligen Tarifanpassungen, 30 Tage Urlaub, Vorteile der gleitenden Arbeitszeit sowie einer Arbeit aus dem Homeoffice an. Die Einstellung ist – bei Vorliegen der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen – bis zur Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) möglich.

Darüber hinaus erhalten unsere Mitarbeiter die Möglichkeit zum vergünstigten Erwerb eines Job-Tickets. Sie erwartet eine familiäre Atmosphäre mit internationalem Flair, ein sicherer Arbeitsplatz in einem Tochterunternehmen des Freistaates Sachsen, zunächst befristet für 2 Jahre. Sie finden bei uns ein angenehmes Arbeitsklima mit gutem Teamplay sowie einen modern eingerichteten Arbeitsplatz an unserem zentrumsnahen Unternehmensstandort vor. 

    

BEWERBUNGSMODALITÄTEN

Haben wir Ihr Interesse geweckt, gemeinsam den Wirtschaftsstandort Sachsen voranzubringen und dadurch mitzugestalten? 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 17. Januar 2022 per E-Mail als PDF in einer Datei mit der max. Größe von 5 MB an die E-Mail-Adresse: bewerbung@wfs.saxony.de. 

Bitte beachten Sie, dass aus sicherheitstechnischen Gründen keine elektronischen Bewerbungen bzw. Anhänge von Bewerbungen im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden können, welche über Verknüpfungen (Hyperlinks) zu Dritten zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Bewerbungen, die nach dem 17. Januar 2022 eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden. 

Aufgrund der aktuellen Lage können zur Vermeidung jeglicher Gesundheitsrisiken für unsere Bewerber (m / w / d) und Mitarbeiter (m / w / d) einzelne Bewerber-Interviews auch über Telefon- oder Videokonferenzen erfolgen.

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber (m / w / d) gemäß Art. 13 DSGVO.

Informationen zum Datenschutz für Bewerber

Ihr Ansprechpartner


Sylvia Voigt
Finanzen, Personal, Verwaltung
Tel: +49 (351) 2138-332 Fax: +49 (351) 2138-399

Social Media