Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Jan 2022

CES 2022 - Gemeinschaftsbeteiligung Sachsen

Zeitraum/Datum

05. - 08. Januar 2022

Kosten

Die Kosten erfragen Sie bitte bei der zuständigen Projektleiterin.

Art der Veranstaltung

Messe

Veranstaltungsort

Las Vegas / USA

Branchen

Robotik / Automatisierung, 5G & IoT, Consumer Electronics, Smart Cities, Smart Home, Mobilität, Software

Land/Region

USA

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die CES - International Consumer Electronics Show ist eine der weltweit größten Messen für Unterhaltungselektronik. Internationale namhafte Hersteller aus der Elektronikbranche präsentieren hier jährlich die neuesten Produkte und zeigen die Trends der Zukunft. Messeschwerpunkte sind Robotik und Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Fahrzeugtechnologie sowie IoT und Sensoren.

Unter dem Dach des "German Pavilion" organisiert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) eine sächsische Gemeinschaftsbeteiligung auf der CES International Consumer Electronics Show 2022 (5. - 8. Januar) in Las Vegas / USA.

Interessenten können sich bis spätestens 30. September 2021 für die Bundesbeteiligung (beim Durchführer KoelnMesse) anmelden. Nachfolgend dazu weitere Details; Fragen dazu beantwortet Ihnen auch gern die zuständige Projektleiterin der WFS:

  • Zum Mietpreis von 390,00 EUR/m² (für Flächen von 9 bis 100 m²; Preise entnehmen Sie bitte den "Besonderen Teilnahmebedingungen" zur Firmengemeinschaftsausstellung siehe Link unten) bieten wir Ihnen den gewohnten „schlüsselfertigen“ Messestand inklusive Bodenbelag, Rück- und Trennwänden, Grundmöblierung, Ausleuchtung und einer Steckdose.
  • Alternativ können Sie sich auch auf einer Kleinstfläche „Informationszentrum“ mit ca. 2 qm präsentieren, die Sie pauschal für 1.070,00 EUR buchen können. Nähere Informationen zu den inkludierten Leistungen finden Sie in den „Besonderen Teilnahmebedingungen“ zum Informationszentrum siehe Link unten.
  • Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, reine Fläche zu buchen und sich der deutschen Beteiligung so mit Ihrem eigenen CI anzuschließen. Die Kosten hierfür liegen bei 190,00 EUR/m² – die Mindestfläche beträgt in diesem Fall 50 m². 
  • Allen Ausstellern steht eine Informationslounge mit kleinem Bewirtungsservice zur Verfügung.
  • Teilnahmeberechtigt sind Firmen aus der Bundesrepublik Deutschland sowie deren ausländische Niederlassungen und Vertretungen mit Ausstellungsgütern, die in Deutschland oder im Ausland von deutschen Niederlassungen bzw. in deutscher Lizenz hergestellt wurden. Lesen Sie hierzu bitte auch die „Allgemeinen Teilnahmebedingungen“ (siehe Link unten).
  • Der Deutsche Pavillon wird voraussichtlich im Sands Expo liegen. Nach Auskunft des Veranstalters befinden sich dort auch weitere Ländergruppenstände sowie die Startup-Unternehmen. Das Standdesign für den Deutschen Pavillon wird vollständig neu konzipiert und wird erst nach dem Anmeldeschluss bestimmt. 

___________________

Die erforderliche Mindestteilnehmerzahl, mit der der Deutsche Pavillon umgesetzt wird, liegt derzeit bei sechs Unternehmen. Sollte es nachträglich zu Absagen kommen und diese Mindestteilnehmerzahl unterschritten werden, ist davon auszugehen, dass der Deutsche Pavillon ebenfalls abgesagt wird.

Bitte beachten Sie das derzeit angewendete Sonderrücktrittsrecht des BMWi: Aussteller können nur noch kostenfrei vom Vertrag zurücktreten, wenn sich die Lage objektiv durch hoheitliche Regelungen oder Maßnahmen verschlechtert und dadurch eine Messeteilnahme unzumutbar oder unmöglich wird (z. B. neue Reisewarnung, Impferfordernis, Quarantänebestimmungen bei Ein- oder Ausreise).

Bitte beobachten Sie die Reisebeschränkungen und Auflagen in bzw. für die USA für Einreisen aus dem Ausland. 

        

Weiterführende Links
Veranstalter

Durchführer der Bundesbeteiligung ist die KoelnMesse. Die sächsische Beteiligung unter diesem Dach wird koordiniert durch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Ansprechpartner

Sylvia Sadlo
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 143
Fax: +49 (351) 2138 399

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media