BioZ - Treffen der Dialoggruppe Proteine

Der Fokus des Dialoggruppentreffens liegt dieses Mal auf der Diskussion konkreter Projektansätze zur höherwertigen Nutzung von Nebenstoffströmen der Getreideverarbeitung. Zudem werden Projektansätze zu alternativen Proteinquellen vorgestellt und diskutiert.

Ort
Saalemühle Alsleben GmbH, Bernburger Str. 35b, 06425 Alsleben (Saale)
Veranstaltungsdatum
30. Januar 2024, 10 – 13 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Anmeldung mehr möglich
Branchen
Bioökonomie, Ernährungswirtschaft, Prozessindustrie
Land/Region
Sachsen, Mitteldeutschland, Deutschland
Veranstalter
BioZ – Biobasierte Innovationen aus Zeitz und Mitteldeutschland
Kosten für die Teilnahme
kostenfrei

Informationen und Zielsetzung

Proteine sind hochmolekulare Verbindungen aus peptisch gebundenen Aminosäuren, die je nach Zusammensetzung und Struktur unterschiedliche Funktionalitäten ausüben können. Ein großer Vorteil von Proteinen ist die gezielte Einstellung der Funktionalität durch chemische, enzymatische und fermentative Prozesse. Dies ermöglicht die Entwicklung neuer innovativer Rohstoffe für den Food- und Non-Food-Bereich.

Agenda

  • 10.00 Uhr: Begrüßung & Vorstellungsrunde
  • 10.15 Uhr: Projektansätze zur Nutzung von Nebenstoffströmen (z. B. Weizenpülpe & Nassgluten)
  • 11.00 Uhr: Projektansätze zu alternativen Proteinquellen (z. B. Kartoffeln und Pilze)
  • 11.30 Uhr: Projektansätze zum Thema Erbsenstärke & Mutterkornalkaloide
  • 12.00 Uhr: Führung & Get-together

Termin merken

Der Fokus des Dialoggruppentreffens liegt dieses Mal auf der Diskussion konkreter Projektansätze zur höherwertigen Nutzung von Nebenstoffströmen der Getreideverarbeitung. Zudem werden Projektansätze zu alternativen Proteinquellen vorgestellt und diskutiert.

Termin speichern

Kontakt

Dr. Christina Peters
BioZ
PIC – Pi Innovation Culture GmbH Torgauer Str. 116
04347 Leipzig