BioOst 2024 - Sächsische Gemeinschaftsbeteiligung

Wirtschaftsförderung Sachsen

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) organisiert im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) die sächsische Gemeinschaftsbeteiligung auf der Fachmesse BioOst in Leipzig.

Quelle: Matthias Deppe und Wolfram Müller OHG

Quelle: Matthias Deppe und Wolfram Müller OHG

Ort
Leipzig / Deutschland
Veranstaltungsdatum
21. April 2024
Anmeldeschluss
30.12.2023
Branchen
Ernährungswirtschaft
Land/Region
Deutschland
Themen
Landesmesseprogramm des Freistaates Sachsen
Veranstalter
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL)
Kosten für die Teilnahme
Die Kosten der Teilnahme erfragen Sie bitte beim zuständigen Projektleiter.

Informationen und Zielsetzung

Die BioOst spricht vor allem den Selbstständigen Einzelhandel (SEH) an. Dies sind Fachhändler von Bio-Lebensmitteln, zertifizierter Naturkosmetik und Reformwaren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den zentralen Themen Naturkost und Nachhaltigkeit. 

Nach dem erfolgreichen Standortwechsel von Berlin nach Leipzig in 2019 soll zukünftig die positive Bilanz der Messe weiter ausgebaut werden. Seit 2015 wird die Messe klimaneutral durchgeführt. Die Zulassungskriterien der BioMessen orientieren sich an den Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren e. V. (BNN) als Schirmherren. Die BioOst bringt bundesweite und regionale Akteure aus Herstellung und Handel sowie Multiplikatoren vor Ort zusammen. 

Kontakt

Diener, Jens

Diener, Jens

Jens Diener

Außenwirtschaft & Messen

+49-351-2138 142

+49-351-2138 142

Termin merken

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) organisiert im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) die sächsische Gemeinschaftsbeteiligung auf der Fachmesse BioOst in Leipzig.

Termin speichern

Kontakt

Jens Diener