News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

26.10. 2017

Dresdner Start-up FMC erhält Seed-Investition

Schnell aber extrem stromsparend: Die Ferroelectric Memory GmbH (FMC) startet die Vermarktung eines neuen Halbleiterspeichers. Die Technologie revolutioniert, wie Menschen mit neuen Produkten interagieren, seien es Smart Watches oder autonome Fahrzeuge. Das Dresdner Start-up erhält eine Seed-Investition des High-Tech-Gründerfonds (HTGF), um in 2018 erste Speichersysteme zu implementieren.

FMC liefert der Mikrocontroller-Industrie – Gesamtumsatz 17 Milliarden Euro – eine zukunftssichere Speichertechnologie. Seit vielen Jahrzehnten nutzen Mikrocontroller Embedded Flash, um nicht-flüchtige Speicher für Daten und Code herzustellen. Ebenso wie Flash basiert die FeFET (Ferroelectric Field Effect Transistor)-Technologie auf einer Single-Transistor-Speicherzelle. Jedoch bietet FeFET 1.000 Mal schnelleres Schreiben, 1.000 Mal geringeren Stromverbrauch beim Schreiben, zehn Mal geringeren Stromverbrauch beim Lesen, und Lesegeschwindigkeiten bis zu tausenden von Megabits pro Sekunde. Das Resultat sind reaktionsfreudigere Nutzerschnittstellen und längere Batterielaufzeiten für Wearables, oder hochleistungsfähige Prozessorlösungen für autonome Fahrzeuge.

FMC ist eine Ausgründung aus dem NaMLab, einer Forschungseinrichtung der Technischen Universität Dresden. Dr. Stefan Müller, FMC’s Mitgründer und CEO, sagt: „Der FeFET wird seit zehn Jahren in Dresden erforscht. Es war eine aufregende Reise von der Entwicklung des Konzepts hin zu den ersten funktionierenden Speicherblöcken. FMC wird das HTGF-Investment verwenden, um erste Speicherdesigns auf den Markt zu bringen. Zusammen mit unseren Herstellungspartnern planen wir, erste Produktqualifikationen in 2018 abzuschließen.“

Yann Fiebig, der für FMC verantwortliche Investmentmanager des HTGF fügt hinzu: „Mit dem Potenzial, den Stand der Technik um mehrere Größenordnungen zu verbessern, kann FMC einen ganzen Markt grundlegend verändern. Wir freuen uns darauf, diesen Weg mit Ferroelectric Memory zu gehen.“

   

Über Ferroelectric Memory GmbH

FMC stellt der Halbleiterindustrie extrem effiziente nichtflüchtige Speicherlösungen zur Verfügung. FeFET benötigt wenig Strom und widersteht sehr hohen Temperaturen. FeFET ist geeignet für sehr geringe Strukturgrößen von 28nm bis zu weniger als 5nm. Das FMC Team wurde unterstützt durch “EXIST Forschungstransfer”, einem Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Der Sitz des Unternehmens ist Dresden.

   

Über den HTGF

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Volumen von rund 825 Mio. EUR in drei Fonds finanziert er junge innovative Technologie Startups und unterstützt sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Thematisch ist die Aufstellung breit. Die drei Investmentteams fokussieren sich auf hardwarenahe Ingenieurwissenschaften, Life Science, Chemie und Material Science sowie Software, Media und Internet. Die Investoren des Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW sowie namhafte Wirtschaftsunternehmen.

   

Weiterführende Links

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media