News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

13.07. 2021

Stärkung der Resilienz des sächsischen produzierenden Gewerbes

Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Herausforderungen der Covid-19-Pandemie führt das Fraunhofer IMW eine Untersuchung zur Resilienz von sächsischen Unternehmen im produzierenden Gewerbe durch. Ziel ist es, die Resilienz der Geschäftsmodelle zu stärken. Im Anschluss an die Befragung wird das Fraunhofer IMW insgesamt 10 Mini-Projekte mit Unternehmen durchführen. Die Befragung läuft bis zum 31. August 2021.

Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Herausforderungen der Covid-19-Pandemie 2020 / 2021 führt das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW in Leipzig eine Untersuchung zur Resilienz von sächsischen Unternehmen im produzierenden Gewerbe durch. Ziel ist es, die Resilienz der Geschäftsmodelle zu stärken. 

Dabei bittet das Fraunhofer IMW um Unterstützung seitens der sächsischen Unternehmer bzw. um Teilnahme an einer Befragung. Diese wird ca. 20-25 Minuten Zeit in Anspruch nehmen und ist selbstverständlich anonym. Die Befragung läuft bis zum 31. August 2021.

Branchenschwerpunkte sind dabei Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik und -produkte, Mikroelektronik sowie Nanotechnologie.

Sofern die Umfrageteilnehmer es wünschen, sendet das Fraunhofer IMW ihnen die Ergebnisse der Befragung zu. Darüber hinaus wird das Fraunhofer IMW im Anschluss an die Befragung insgesamt 10 Mini-Projekte mit Unternehmen durchführen. Ziel dieser Projekte ist die Entwicklung konkreter Maßnahmen zur Stärkung der Resilienz des Geschäftsmodells dieser Unternehmen. Falls Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, können Sie innerhalb der Befragung Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Es werden sächsische Unternehmen aus allen Zielbranchen und unabhängig der Größe für eine mögliche Zusammenarbeit kontaktiert. Bei erhöhter Nachfrage behält sich das Fraunhofer IMW die Vorauswahl von Unternehmen vor. Im Rahmen der Projekte fallen für die sächsischen Unternehmen selbstverständlich keine Kosten an.

Unter Resilienz wird die Fähigkeit von Unternehmen verstanden, ihr Nutzenversprechen trotz unerwarteter aktueller und zukünftiger Störungen aufrecht erhalten zu können oder dieses schnellstmöglich wiederherzustellen. Die Befragung findet im Rahmen des vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus finanzierten Forschungsprojekts RESILIENT in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH statt.

    

Weiterführende Links

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media