Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Sep 2022

Delegationsreise Kanada: Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien

Zeitraum/Datum

25. September - 01. Oktober 2022

Kosten

Der Teilnehmerbetrag beträgt 550,00 EUR zzgl. gesetzl. USt. für den ersten Teilnehmer und 450,00 für den zweiten Teilnehmer eines Unternehmens. Im Teilnehmerbetrag nicht enthalten sind die Kosten für An- & Abreise, Hotelübernachtungen sowie Verpflegungskosten und andere Leistungen, sofern diese nicht im Programm der Reise aufgeführt sind.

Art der Veranstaltung

Unternehmerreise

Veranstaltungsort

Kanada (Provinzen Quebec, Alberta und British Columbia)

Branchen

Wasserstoff- und Brennstoffenzellentechnologie

Land/Region

Kanada

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Wasserstoff (H2) spielt eine Schlüsselrolle für die Klimaschutzziele der kanadischen Regierung. Bislang hielten umfangreiche Energievorkommen (fossile wie erneuerbare) die Energiepreise für Industrie und Verbraucher niedrig. Das nordamerikanische Land will nun seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 30 Prozent unter den Wert von 2005 absenken. Bis 2050 will das Land CO2-neutral werden. Neben Investitionen in grünen Strom und energieeffiziente Gebäude sowie die Elektrifizierung des Verkehrs soll Wasserstoff zukünftig vor allem im kanadischen Transportsektor eine führende Rolle einnehmen.

Neben dem Bereich Umwelttechnik bieten sich in Kanada auch bei Ausrüstungsgütern Chancen, darunter insbesondere für die Digitalisierung der Produktion. Auch als Beschaffungsmarkt hat Kanada viel Potenzial und ist bereits ein verlässlicher Partner für Europa, mit ähnlichen politischen und rechtlichen Strukturen. Die 2021 geschlossene Energiepartnerschaft mit Deutschland kann dazu beitragen, die bilateralen Beziehungen noch weiter auszubauen. (Quelle: GTAI)

Vor diesem Hintergrund laden die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und der Sächsische Innovationscluster für Brennstoffzellen und Wasserstoff HZwo im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Teilnahme an einer Delegationsreise  unter Leitung von Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig ein. Das Programm wird mit Unterstützung der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer (AHK Kanada) vorbereitet und soll die Provinzen Quebec, Alberta und British Columbia einschließen.

Auf der Agenda stehen in erster Linie Fachbesuche, wie z. B. beim Hydrogen Research Institute (HRI), der weltweit größten PEM-Elektrolyseur-Anlage, dem Wasserversorger Hydro Quebec, dem Hydrogen Centre of Excellence sowie beim Brennstoffzellenhersteller Ballard Power Systems, dem Entwickler von Brennstoffzellensystemen Loop Energy und dem Analyse- und Beratungsunternehmen für Energieversorger und Industrie Powertech Labs.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

   

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und der Sächsische Innovationscluster für Brennstoffzellen und Wasserstoff HZwo im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)

Ansprechpartner

Kerstin Leisering
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 139
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media