7. RAMS- / LCC-Expertenforum 2024 – Call for Papers bis 30. März 2024

Die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit von Produkten und Dienstleistungen wird immer mehr durch Zuverlässigkeit und Kosten bestimmt. Die RAMS/LCC-Technologie als Managementmethodik bietet vielseitige Möglichkeiten zur Optimierung von Produkten und Prozessen. Im Rahmen des zweitägigen Expertenforums werden vielfältige Möglichkeiten zur Erweiterung von Kenntnissen und zur Diskussion geboten.

Veranstaltungsdatum
14. / 15. November 2024
Anmeldeschluss
30.03.2024
Zielgruppe
Führungskräfte, Entscheider, Experten aus allen Unternehmensbereichen; RAMS- / LCC-Spezialisten; Neu- und Quereinsteiger in Sachen RAMS und LCC
Branchen
branchenoffen, insbesondere Bahntechnik
Land/Region
Sachsen
Veranstalter
IZP Dresden mbH gemeinsam mit dem Rail.S e. V.
Kosten für die Teilnahme
Kosten entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Informationen und Zielsetzung

Basis für die erfolgreiche Nutzung der Verfahren und Werkzeuge sind erfahrene Experten, die sich den Notwendigkeiten der ständigen Weiterbildung und des Erfahrungsaustausches stellen.

Rail.S will Ihnen daher mit der Veranstaltung eine breite Plattform für einen fruchtbaren, branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch bieten. Nach dem großen Anklang der ersten sechs Veranstaltungen wird das von der IZP Dresden mbH ins Leben gerufene RAMS- / LCC-Expertenforum in der siebenten Auflage gemeinsam von IZP und dem Rail.S e. V. umgesetzt. Neben  Fachvorträgen wird ausreichend Zeit zur Beantwortung von konkreten Fragen der Teilnehmer vorhanden sein. Zum persönlichen Kennenlernen und zur Kontaktaufnahme ist eine Abendveranstaltung in einem ruhigen Dresdner Ambiente geplant.

Call for Papers: Ihre Mitwirkung ist gefragt!

Das RAMS/LCC-Expertenforum ist als Plattform für den Austausch praktischer Erfahrungen etabliert und lebt deshalb von den Fachbeiträgen seiner Teilnehmer.

Wenn Sie einen Vortrag auf dem Expertenforum 2024 halten wollen, reichen Sie Ihren Themenvorschlag mit Angabe der Referenten, des Themas und einer kurzen Inhaltsangabe (500 Zeichen) bis zum 30. März 2024 per E-Mail an veranstaltungen@rail-s.de ein. Die Vortragsdauer sollte 30 Minuten einschließlich Diskussion nicht überschreiten. Die ausgewählten Referentinnen und Referenten erhalten freien Eintritt an beiden Veranstaltungstagen und für die Abendveranstaltung.

Anmelden

Die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit von Produkten und Dienstleistungen wird immer mehr durch Zuverlässigkeit und Kosten bestimmt. Die RAMS/LCC-Technologie als Managementmethodik bietet vielseitige Möglichkeiten zur Optimierung von Produkten und Prozessen. Im Rahmen des zweitägigen Expertenforums werden vielfältige Möglichkeiten zur Erweiterung von Kenntnissen und zur Diskussion geboten.