IOSax.express: Kurzreise für Start-ups zur SLUSH

Wirtschaftsförderung Sachsen

Sie haben ein überzeugendes Geschäftsmodell entwickelt und sind nun auf der Suche nach Kapital, Partnern oder Personal? Oder wollen Sie sich von erfolgreichen Gründern inspirieren lassen und einen Blick in die Ökonomie der Zukunft wagen? Dann bewerben Sie sich für einen von drei Plätzen und fahren mit IOSax zu Europas größter Start-up-Konferenz.

Ort
Helsinki / Finnland
Veranstaltungsdatum
20. / 21. November 2024
Anmeldeschluss
31.08.2024
Branchen
branchenoffen
Land/Region
Europa, weltweit
Veranstalter
Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax), Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)
Kosten für die Teilnahme
400 € netto pro Unternehmen

Informationen und Zielsetzung

Das Angebot beinhaltet:

  • Zugang zu Investoren, Kunden, Mentoren, Partnern, Mitarbeitern und Medien
  • Vorstellung des eigenen Unternehmens auf der German Pitching Stage
  • Erfahrungsaustausch innerhalb der Reisegruppe und mit internationalen Start-ups
  • Vorträge von erfahrenen Mentoren und Pionieren
  • Virtuelles Vorbereitungstreffen: Kennenlernen > individuelle Zielsetzung > Auswahl der passenden Programmelemente und Kontakte > Pitch-Training

Der Kostenbeitrag versteht sich inklusive:

  • Start-up-Ticket für 2 Tage,
  • Slot auf der German Pitching Stage,
  • Events mit der deutschen Community,

Nicht enthalten sind Kosten für An- und Abreise, Übernachtung und Verpflegung. Die Reise findet nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt

Hinweis: Unternehmen, die Teil der zwei "Digital Hubs" in Sachsen sind, können auch über die Bundes-Initiative an der SLUSH teilnehmen,

Kontakt

Krönert, Ronny

Krönert, Ronny

Ronny Krönert

Außenwirtschaft & Messen

+49-351-2138 172

+49-351-2138 172

Anmelden

Sie haben ein überzeugendes Geschäftsmodell entwickelt und sind nun auf der Suche nach Kapital, Partnern oder Personal? Oder wollen Sie sich von erfolgreichen Gründern inspirieren lassen und einen Blick in die Ökonomie der Zukunft wagen? Dann bewerben Sie sich für einen von drei Plätzen und fahren mit IOSax zu Europas größter Start-up-Konferenz.