Kooperationstagung "Gesundheit – gemeinsam denken, forschen, handeln"

Erstmalig finden die in den Bereichen Biomedizinische Informatik, Biometrie, Epidemiologie, Sozialmedizin, Prävention, Medizinische Soziologie und Public Health führenden Fachgesellschaften aus Deutschland zu einem fachlichen Austausch zusammen.

Ort
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden
Veranstaltungsdatum
08. - 13. September 2024
Anmeldeschluss
05.08.2024
Zielgruppe
Versorgende, IT-Betreibende, Forschende, Promovierende
Branchen
Medizinische Informatik, Epidemiologie, Medizinische Biometrie, Medizinische Bioinformatik, Systembiologie / fachübergreifende Themen wie KI und Datenschutz im Gesundheitswesen
Land/Region
Deutschland
Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS), DGSMP - Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention, DGEpi - Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie, DGPH - Deutsche Gesellschaft für Public Health
Kosten für die Teilnahme
Tagungspreise siehe Webseite des Veranstalters; Early Bird-Tickets sind noch bis zum 15. Juli 2024 erhältlich.

Informationen und Zielsetzung

Angesichts der aktuellen globalen Herausforderungen und der damit einhergehenden Zukunftsszenarien hilft der enge Blick auf das eigene Fach nicht weiter. Wissenschaft, insbesondere die Public Health-Wissenschaft, erfolgt eben nicht in einem Vakuum und muss sich immer wieder gesellschaftlich einordnen und positionieren. Daher soll im Rahmen des gemeinsamen Kongresses interdisziplinär nach Lösungen und Positionen gesucht werden. Diese können dann in die Forschung und Umsetzung zu Public Health eingebracht und gemeinsam gesellschaftlich vertreten werden.

Von der Zusammenarbeit von der fünf Fachgesellschaften in einer gemeinsamen Jahrestagung werden Impulse erwartet, wie den aktuellen Herausforderungen begegnet und die Gesundheitsförderung sowie die präventive und kurative Gesundheitsversorgung und -wissenschaft weiterentwickelt werden kann. 

Den Anfang der Konferenz bildet die 69. Jahrestagung der GMDS.

 

 

Agenda

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Workshops, Symposien, Tutorials sowie Poster-Sessions mit einer Vielzahl von Experten aus verschiedenen Fachbereichen. Begleitet wird dies durch eine Industrieausstellung. Programm-Highlights sind u. a. die Keynote Speaker Zu Ewout W. Steyerberg (Professor für klinische Biostatistik und medizinische Entscheidungsfindung an der Universität Leiden, Niederlande), Nicole Radde (Professorin für Mathematische Modellierung und Simulation zellulärer Systeme an der Universität Stuttgart) und Anne Moen (Professorin am Department of Public Health an der Universität Oslo, Norwegen)

Anmelden

Erstmalig finden die in den Bereichen Biomedizinische Informatik, Biometrie, Epidemiologie, Sozialmedizin, Prävention, Medizinische Soziologie und Public Health führenden Fachgesellschaften aus Deutschland zu einem fachlichen Austausch zusammen.

Kontakt

Ninette Jänich
TU Dresden
Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus, TU Dresden, Fiedlerstr. 27
01307 Dresden