Geschäftsanbahnungsreise nach Kroatien: Smart Factory - Digitale Lösungen für die Industrie

Vom 10. bis 13. Mai 2022 erhalten Sie die Möglichkeit, bei der bundesgeförderten Geschäftsanbahnungsreise ihre Produkte, Dienstleistungen, Anwendungsfelder und Kooperationsmöglichkeiten kroatischen Branchenvertreter:innen und Industrieunternehmen vorzustellen und erste Geschäftsgespräche mit potenziellen Geschäftspartnern zu führen. Im Vorfeld der Reise erhalten Sie umfassende Länder- und Brancheninformationen von lokalen Expert:innen im Rahmen eines Vorbereitungswebinars.

Ort
Kroatien
Veranstaltungsdauer
10. - 13. Mai 2022 (Reisezeitraum), im Vorfeld am 29. März 2022 ein Vorbereitungswebinar
Branchen
Industrie 4.0, Smart Factory, Künstliche Intelligenz, Automation, Sensortechnik, Robotics, Additive Fertigung / 3D-Druck
Land/Region
Kroatien
Veranstalter
Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer (AHK Kroatien) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) und in Zusammenarbeit mit der em&s GmbH und dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom), Ansprechpartnerin bei der AHK Kroatien: Klaudia Oršanić-Furlan, Geschäftsführerin DKIHK Service GmbH und Leiterin Marktberatung, Tel.: +385 (0)1 6311 612, E-Mail: klaudia.orsanic-furlan@ahk.hr
Kosten für die Teilnahme
Die Kosten der Teilnahme ergeben sich aus der Unternehmensgröße (zwischen 500,00 EUR und 1.000,00 EUR netto zzgl. Reisekosten und Versorgung) und sind den Anmeldeunterlagen zu entnehmen.

Informationen und Zielsetzung

Unternehmerreise mit Geschäftsgesprächen - Nutzen Sie diese Reise zum Einstieg oder zur Erweiterung Ihres Auslandsgeschäftes in Kroatien!

Vom 10. bis 13. Mai 2022 erhalten Sie die Möglichkeit, bei der bundesgeförderten Geschäftsanbahnungsreise ihre Produkte, Dienstleistungen, Anwendungsfelder und Kooperationsmöglichkeiten kroatischen Branchenvertretern und Industrieunternehmen vorzustellen und erste Geschäftsgespräche mit potenziellen Geschäftspartnern zu führen. Im Vorfeld der Reise erhalten Sie umfassende Länder- und Brancheninformationen von lokalen Expert:innen in einem vorbereitenden Webinar.    

Die Geschäftsanbahnung richtet sich an Anbieter/Dienstleister aus den Bereichen Industrie 4.0 / Smart Factory, Künstliche Intelligenz, Automation, Sensortechnik, Robotics, Additive Fertigung / 3D-Druck. 

Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die von der AHK Kroatien im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz und in Zusammenarbeit mit der em&s GmbH und dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) durchgeführt wird.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 28. Februar 2022 über untenstehenden Link an.

--------------------------------------------------------------

Sollten die Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie eine physische Durchführung vor Ort nicht zulassen, kann das Projekt, in Abstimmung mit den Teilnehmer:innen, auf ein digitales Format umgestellt werden. Die Eigenanteile der Unternehmen werden in diesem Fall um die Hälfte reduziert.

Termin merken

Vom 10. bis 13. Mai 2022 erhalten Sie die Möglichkeit, bei der bundesgeförderten Geschäftsanbahnungsreise ihre Produkte, Dienstleistungen, Anwendungsfelder und Kooperationsmöglichkeiten kroatischen Branchenvertreter:innen und Industrieunternehmen vorzustellen und erste Geschäftsgespräche mit potenziellen Geschäftspartnern zu führen. Im Vorfeld der Reise erhalten Sie umfassende Länder- und Brancheninformationen von lokalen Expert:innen im Rahmen eines Vorbereitungswebinars.