Online-Seminar: Moderne laserbasierte Verfahren für KMU - Förderung im Rahmen des EU-Netzwerks PULSATE

Sie sind als KMU an Unterstützung und Förderung interessiert, um Ihre Kompetenzen bei laserbasierten Fertigungsverfahren zu erweitern? Das Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS, als Teil des Projektkonsortiums, informiert im Online-Seminar am 07. März 2022 umfassend über das EU-Netzwerk PULSATE und die Fördermöglichkeiten im Rahmen des "First Open Calls".

Ort
Online unter Nutzung der Plattform MS-Teams
Veranstaltungsdatum
07. März 2022, 13.00 - 14.30 Uhr
Anmeldeschluss
07.03.2022
Branchen
Laserbasierte Verfahren
Land/Region
Deutschland
Themen
Web-Seminar / Digitales Angebot
Veranstalter
Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS
Kosten für die Teilnahme
kostenfrei

Informationen und Zielsetzung

Ende Januar startete PULSATE seine erste Ausschreibung für Anwendungsfälle (1st Open Call "Adopters Use Cases") zur Förderung von Innovationen in der modernen laserbasierten Fertigung. Die Ausschreibung läuft bis zum 31. März 2022 und richtet sich an KMU und etwas größere Unternehmen, die als Technologieanbieter bzw. Endanwender agieren. 21 Firmen werden ausgewählt und erhalten jeweils bis zu 25.000 Euro an Fördermitteln zur technisch-wirtschaftlichen Machbarkeitsbewertung der Einführung einer laserbasierten Technologie in ihrem Umfeld.

Sie sind als KMU an Unterstützung und Förderung interessiert, um Ihre Kompetenzen bei laserbasierten Fertigungsverfahren zu erweitern? Das Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS, als Teil des Projektkonsortiums, informiert im Online-Seminar am 07. März 2022 umfassend über das EU-Netzwerk PULSATE und die Fördermöglichkeiten im Rahmen des "First Open Calls".

    

Termin merken

Sie sind als KMU an Unterstützung und Förderung interessiert, um Ihre Kompetenzen bei laserbasierten Fertigungsverfahren zu erweitern? Das Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS, als Teil des Projektkonsortiums, informiert im Online-Seminar am 07. März 2022 umfassend über das EU-Netzwerk PULSATE und die Fördermöglichkeiten im Rahmen des "First Open Calls".