Virtueller Erfahrungsaustausch Hubei (China) - Sachsen: Neue Energien und intelligente, vernetze Fahrzeuge

Wie die sich die Entwicklung in der sächsischen Partnerprovinz Hubei und der Provinzhauptstadt Wuhan mit Bezug zu neuen Energien und intelligenter Mobilität gestaltet und welche Möglichkeiten sich daraus zur Zusammenarbeit ergeben, möchten die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und das Ministerium für Wissenschaft und Technologie der Provinz Hubei mit lokalen Fachexperten in einem virtuellen Erfahrungsaustausch erörtern. Anmeldeschluss ist der 21. November 2022.

Ort
online
Veranstaltungsdauer
22. November 2022, 08:30-11:00 Uhr (MEZ)
Anmeldeschluss
21.11.2022
Branchen
Automobilindustrie, Energiespeichertechnologien, Wasserstoff-/ Brennstoffzellentechnologien
Land/Region
China
Themen
Web-Seminar / Digitales Angebot
Veranstalter
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS), Ministerium für Wissenschaft und Technologie der Provinz Hubei
Kosten für die Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Informationen und Zielsetzung

Nach einem coronabedingten Einbruch 2022 hat sich Chinas Automobilmarkt wieder erholt. Branchenexperten gehen für 2022 von einstelligen Wachstumsraten für Kfz-Produktion und -Absatz aus – wobei erstmals Fahrzeuge mit alternativem Antrieb (New Energy Vehicle – NEV: batteriebetriebene Elektroautos, Plug-in-Hybridautos sowie Fahrzeuge mit Brennstoffzellen) einen Marktanteil bei Neuwagen von über einem Fünftel erreichen sollen.  Zur Beliebtheit von NEV in den Top-Städten des Landes trägt dabei die inzwischen deutlich verbesserte Ladeinfrastruktur bei. 

Parallel zu Elektroautos treibt China seine Wasserstoffwirtschaft und den Einsatz von Brennstoffzellen im Transportsektor voran. Zahlreiche Provinzen haben inzwischen eigene Wasserstoffentwicklungspläne erlassen, die von der Zentralregierung finanziell unterstützt werden. Bis 2030 sollen 1 Million Brennstoffzellenfahrzeuge (Fuel Cell Vehicle; FCV) auf Chinas Straßen Einsatz finden. 

Darüber hinaus gibt es inzwischen von verschiedenen Anbietern fast im ganzen Land Pilotprojekte für den Einsatz von Robotaxis. Dongfeng Motors brachte Anfang 2021 die ersten Robotaxis in Wuhan auf die Straße; bis Ende 2023 soll ihre Zahl dieser Fahrzeuge auf 200 ansteigen. (Quelle: GTAI)

Wie die sich die Entwicklung in der sächsischen Partnerprovinz Hubei und der Provinzhauptstadt Wuhan gestaltet und welche Möglichkeiten sich daraus zur Zusammenarbeit ergeben, möchten die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und das Ministerium für Wissenschaft und Technologie der Provinz Hubei mit lokalen Fachexperten in einem virtuellen Erfahrungsaustausch erörtern. Die Veranstaltung wird simultan Deutsch-Chinesisch übersetzt. Neben den Referenten werden weitere chinesische Experten und Unternehmen eingeladen, mit denen ein fachlicher Austausch erfolgen soll. 

Anmeldeschluss ist der 21. November 2022.

   

Termin merken

Wie die sich die Entwicklung in der sächsischen Partnerprovinz Hubei und der Provinzhauptstadt Wuhan mit Bezug zu neuen Energien und intelligenter Mobilität gestaltet und welche Möglichkeiten sich daraus zur Zusammenarbeit ergeben, möchten die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und das Ministerium für Wissenschaft und Technologie der Provinz Hubei mit lokalen Fachexperten in einem virtuellen Erfahrungsaustausch erörtern. Anmeldeschluss ist der 21. November 2022.

Termin speichern