"Europa fördert Sachsen" - Dialogveranstaltung zur Technologieförderung und Markteinführung (hybrid)

Das sächsische Wirtschaftsministerium und die Sächsische Aufbaubank möchten am 24. Mai 2023 die erst kürzlich gestarteten Förderprogramme zur Technologieförderung und Markteinführung vorstellen, für die mit Unterstützung der EU und des Freistaates Sachsen bis zum Jahr 2027 rund 740 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Ort
Auditorium der Sächsische Aufbaubank (SAB), Gerberstr. 5, 04105 Leipzig sowie ONLINE
Veranstaltungsdatum
24. Mai 2023, ab 16 Uhr
Anmeldeschluss
24.05.2023
Branchen
branchenoffen
Land/Region
Sachsen
Themen
Web-Seminar / Digitales Angebot
Veranstalter
Sächsische Aufbaubank (SAB), Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)
Kosten für die Teilnahme
kostenfrei

Informationen und Zielsetzung

Seit Beginn des Jahres 2023 hat der Freistaat Sachsen eine Reihe von Förderprogrammen für innovative Unternehmen neu aufgelegt. Für neue Technologien und ihre Markteinführung stehen mit Unterstützung der Europäischen Union rund 740 Millionen Euro zur Verfügung. Unter dem Motto "Europa fördert Sachsen" informiert das sächsische Wirtschaftsministerium (SMWA) über die Technologieförderung und Unterstützungsmöglichkeiten für die Markteinführung innovativer Produkte. Wie fördert der Freistaat Sachsen? Welche Konditionen bieten die Förderprogramme und wie läuft das Verfahren ab? Diese Fragen wird das SMWA gemeinsam mit der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) potenziellen Antragstellern aus Wirtschaft und Wissenschaft in der Dialogveranstaltung zur Technologieförderung und Markteinführung beantworten.

Wirtschaftsminister Martin Dulig und die SAB-Vorstandsvorsitzende Dr. Katrin Leonhardt werden die Veranstaltung eröffnen. Christian von Olshausen, Gründer und CTO der Sunfire GmbH, wird den Teilnehmenden Einblicke in das innovative, von Bund und Land geförderte sächsische Elektrolyse-Unternehmen geben.

Neben der Vorstellung der Förderprogramme wird der Ablauf des Förderverfahrens - von der Beantragung über die Durchführung bis hin zum Projektabschluss - erläutert. Hierfür sind Panel-Diskussionen zu den jeweiligen Förderprogrammen geplant. Beim anschließenden Networking besteht die Möglichkeit, mit Vertretern des SMWA, der SAB sowie aus Wissenschaft und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen.

Interessierte Unternehmen können sich für die Dialogveranstaltung kostenfrei anmelden. Die Teilnahme ist sowohl in Präsenz als auch online möglich.

   

Termin merken

Das sächsische Wirtschaftsministerium und die Sächsische Aufbaubank möchten am 24. Mai 2023 die erst kürzlich gestarteten Förderprogramme zur Technologieförderung und Markteinführung vorstellen, für die mit Unterstützung der EU und des Freistaates Sachsen bis zum Jahr 2027 rund 740 Millionen Euro zur Verfügung stehen.