Lieferantensuche Portugal

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) unterstützt sächsische Unternehmen nicht nur bei der Suche nach Absatzpartnern, sondern auch bei der Neugestaltung europäischer Lieferketten. Als einen der ersten Quellmärkte nimmt die WFS Portugal ins Visier.

Flagge Portugal (Quelle: pixabay)

Flagge Portugal (Quelle: pixabay)

Ort
Je nach konkretem Bedarf der sächsischen Teilnehmer organisiert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) eine Unternehmensreise zu den potenziellen Zulieferern nach Portugal oder bietet individuelle B2B-Gespräche online an.
Veranstaltungsdatum
27. - 29. November 2023
Anmeldeschluss
Keine Anmeldung mehr möglich
Branchen
branchenoffen, Fahrradindustrie
Land/Region
Portugal
Veranstalter
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Kosten für die Teilnahme
200 EUR zzgl. gesetzl. USt. (hinzu kommen gegebenenfalls Reisekosten nach Portugal)

Informationen und Zielsetzung

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) unterstützt sächsische Unternehmen nicht nur bei der Suche nach Absatzpartnern, sondern möchte verstärkt auch bei der Neugestaltung europäischer Lieferketten unterstützen. Als einen der ersten Quellmärkte nimmt die WFS dabei Portugal ins Visier. Nicht nur für die sächsische Fahrradindustrie kann das südeuropäische Land eine interessante Option sein, um Lieferungen von Komponenten aus Asien zu ersetzen. 

Viele portugiesische Unternehmen haben sich einen ausgezeichneten Ruf auf dem Beschaffungsmarkt und einen Platz bei der Neugestaltung der Versorgungsketten erarbeitet. In zahlreichen Wirtschaftszweigen besteht ein erhebliches Potenzial mit Blick auf Beschaffung und Diversifizierung. Ein Netzwerk internationaler Experten steht Ihnen bei der Suche nach Lieferanten anhand Ihrer konkreten Bedürfnisse zur Seite. Sie erhalten bei erfolgreicher Suche die Kurzprofile potenziell passender Lieferanten und Sie wählen aus, mit wem Sie konkretere Gespräche führen möchten.

Bei Interesse melden Sie bitte Ihre konkreten Bedarfe an die WFS, damit sie individuell in die Suche nach passenden Lieferanten einbezogen werden können. Die Teilnahmekosten in Höhe von 200 Euro netto werden von der WFS nur erhoben, wenn die Suche nach passenden Lieferanten erfolgreich war. Auf Ihre Wünsche werden konkrete B2B-Gespräche - vor Ort in Portugal oder online - organisiert.

_____________________________________________________________

   

Sie haben einen anderen möglichen Quellmarkt für Ihre Lieferkette im Visier? - Dann melden Sie sich bitte gern bei der WFS-Projektleitung. Weitere Märkte sind zukünftig im Fokus und Ihre Ideen können dabei Berücksichtigung finden.   

      

 

 

Kontakt

Bozzalla Baramino, Giulio

Bozzalla Baramino, Giulio

Giulio Bozzalla Baramino

Außenwirtschaft & Messen

+49-351-2138 170

+49-351-2138 170

Termin merken

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) unterstützt sächsische Unternehmen nicht nur bei der Suche nach Absatzpartnern, sondern auch bei der Neugestaltung europäischer Lieferketten. Als einen der ersten Quellmärkte nimmt die WFS Portugal ins Visier.

Termin speichern