BMWK-Geschäftsreise Bulgarien: Dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in Kommunen

Die Exportinitiative Energie des BMWK unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen auf ihrem Weg ins Ausland. Vom 06. - 09. November 2023 findet eine Energie-Geschäftsreise zum Thema Dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in Kommunen nach Sofia, Bulgarien statt. Anmeldeschluss ist der 08. September 2023.

Ort
Sofia / Bulgarien
Veranstaltungsdatum
06. - 09. November 2023
Anmeldeschluss
08.09.2023
Branchen
Energiespeichertechnologien, Energiemanagement-Systeme, dezentrale Energieerzeugung (Strom, Wärme, Kälte), Wärmepumpen, KWK-Anlagen, dezentrale Klima-Geräte, Wärmerückgewinnungssysteme, Wärmetauscher (Wärme / Kältetechnik), PV-Anlagen, Agri-Photovoltaik, Solardachanlagen, Solarthermie, Nachhaltige Energie aus Biomasse / Biokraftstoffe, Lösungen für Nahwärme, Nahkälte, Quartierversorgung, Intelligente Netze, Strom- und Wärmeverteilungssysteme, Smart Metering, Smart Grids, Microgrids, hocheffiziente Brennstoffzellen-Technologien für Strom und Wärme, dezentralisierte Elektrifizierung von Gesundheitseinrichtungen, Eco-Hybridheizung, Energiegewinnung aus Restabfällen
Land/Region
Bulgarien
Veranstalter
Die Veranstaltung wird organisiert von der energiewaechter GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), gemeinsam mit der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer.
Kosten für die Teilnahme
Seit 2018 wird für die Teilnahme an BMWK-Energie-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Informationen und Zielsetzung

Die Exportinitiative Energie des BMWK unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen auf ihrem Weg ins Ausland. Die energiewaechter GmbH ist als Durchführer vom BMWK beauftragt, deutsche Unternehmen über das Programm zu informieren und ihre erfolgreiche Teilnahme zu unterstützen und zu begleiten.

Agenda:

  • Briefing zum Zielmarkt mit der AHK und ggf. weiteren Experten
  • Unternehmenspräsentation auf einer Fachkonferenz am 07. November 2023
  • Individuelle Gesprächstermine im Laufe der Woche, die von der AHK organisiert und begleitet werden

Während der Fachkonferenz am 07. November 2023 in Sofia präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“ dem Fachpublikum aus Bulgarien, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammensetzt. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK Bulgarien individuelle Termine bei Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Kontaktwünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Fragebogens mit der AHK genauestens abgestimmt.

Chancen bieten sich v. a. für Hersteller und Dienstleister aus folgenden Bereichen:

  • Energiespeichertechnologie
  • Energiemanagement-Systeme
  • Dezentrale Energieerzeugung (Strom, Wärme, Kälte)
  • Wärmepumpen
  • KWK-Anlagen, dezentrale Klima-Geräte
  • Wärmerückgewinnungssysteme
  • Wärmetauscher (Wärme/ Kältetechnik)
  • PV-Anlagen, Agri-Photovoltaik, Solardachanlagen, Solarthermie
  • Nachhaltige Energie aus Biomasse/Biokraftstoffe
  • Lösungen für Nahwärme, Nahkälte, Quartierversorgung
  • Intelligente Netze
  • Strom- und Wärmeverteilungssysteme
  • Smart Metering, Smart Grids, Microgrids
  • hocheffiziente Brennstoffzellen-Technologien für Strom und Wärme
  • dezentralisierte Elektrifizierung von Gesundheitseinrichtungen
  • Eco-Hybridheizung
  • Energiegewinnung aus Restabfällen

Anmeldeschluss ist der 08. September 2023.

   

Termin merken

Die Exportinitiative Energie des BMWK unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen auf ihrem Weg ins Ausland. Vom 06. - 09. November 2023 findet eine Energie-Geschäftsreise zum Thema Dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in Kommunen nach Sofia, Bulgarien statt. Anmeldeschluss ist der 08. September 2023.