Internationaler EDIH-Workshop: Smarte Städte und Smarte Regionen

Angesichts der zunehmenden Herausforderungen in Bezug auf begrenzte Ressourcen, Energieeffizienz, Cybersicherheit oder KI rücken Konzepte im Bereich "Smarte Städte und Smarte Regionen" immer mehr in den Mittelpunkt. Vor diesem Hintergrund findet am 13. November 2023 ein Workshop zur Unterstützung digitaler Innovationen mit Partnern aus Polen und Tschechien statt.

Ort
HYPERION Hotel Dresden am Schloss, Schlossstraße 16, 01067 Dresden
Veranstaltungsdatum
13. November 2023
Anmeldeschluss
13.11.2023
Branchen
Energieeffizienz, künstliche Intelligenz
Land/Region
Sachsen, Deutschland, Polen, Tschechien
Veranstalter
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des European Digital Innovation Hub Saxony (EDIH)
Kosten für die Teilnahme
kostenfrei

Informationen und Zielsetzung

Angesichts der zunehmenden Herausforderungen in Bezug auf begrenzte Ressourcen, Energieeffizienz, Mobilität und Infrastruktur rücken Konzepte im Bereich "Smarte Städte und Smarte Regionen" immer mehr in den Mittelpunkt. Innovative Projekte und digitale Lösungen im kommunalen Bereich sind wichtiger Teil eines umfassenderen Prozesses der digitalen Transformation, der durch sich rasant entwickelnde Technologien wie Künstliche Intelligenz angetrieben wird. Die Cybersicherheit spielt dabei als Querschnittsthema eine zentrale Rolle. 

Um Unternehmen und Kommunen auf diesem Weg zu unterstützen, wurde in der Europäischen Union ein flächendeckendes Netz von European Digital Innovation Hubs (EDIHs) aufgebaut, dem auch der EDIH Saxony angehört. Der simul⁺InnovationHub des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung (SMR) kümmert sich innerhalb des EDIH Saxony um die Vernetzung zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Hier geht es auch darum, Endnutzer und Anbieter technologischer Lösungen auf dem Weg zur "Smarten Stadt" oder "Smarten Region" zusammenzubringen.

      

Zielgruppe:

  • Kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups, Kommunen, Forschungseinrichtungen

Schwerpunkte:

  • Energieeffizienz: Minimierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien und Lösungen zur Steuerung des Energieverbrauchs in der öffentlichen Verwaltung
  • Strategien für kleine und mittlere Städte im Hinblick auf innovative Lösungen im Bereich der Mobilität und Infrastruktur. 
  • Lösungen für die Cybersicherheit in Städten und Gemeinden

       

Termin merken

Angesichts der zunehmenden Herausforderungen in Bezug auf begrenzte Ressourcen, Energieeffizienz, Cybersicherheit oder KI rücken Konzepte im Bereich "Smarte Städte und Smarte Regionen" immer mehr in den Mittelpunkt. Vor diesem Hintergrund findet am 13. November 2023 ein Workshop zur Unterstützung digitaler Innovationen mit Partnern aus Polen und Tschechien statt.