Dokumentäre Auftragsabwicklung im Export

Ort
Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen, Halsbrücker Straße 34, 09599 Freiberg
Veranstaltungsdauer
16. März 2022, 09 - 16 Uhr
Anmeldeschluss
16.03.2022
Branchen
branchenoffen
Land/Region
weltweit
Veranstalter
Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen
Kosten für die Teilnahme
210,00 Euro

Informationen und Zielsetzung

Beim Auslandsgeschäft werden Waren über lange Distanzen und unter Mitwirkung verschiedener Dienstleister bewegt. Im Versand wird entschieden, ob der Kunde rundum zufrieden gestellt wird. Das betrifft die Lieferbedingungen, die Verpackung und Markierung der Sendung, die Ordnungsmäßigkeit der Begleitdokumente, den sicheren Transport und die möglichst komplikationslose Zollabfertigung. Das Seminar soll Ihnen helfen, unter diesen Aspekten den Versandprozess praktisch tiefer zu durchdringen. Sie besprechen die sensiblen Bereiche der Versandvorbereitung und erhalten einen systematischen Überblick zu den relevanten Außenhandelsdokumenten. Sie vertiefen Ihr Wissen zur versandbezogenen Zollabwicklung, zur Arbeit mit Speditionen sowie zur Logistik im Auslandsgeschäft.

  • Versandvorbereitung - Verpackung, Markierung, Dokumentenerstellung
  • Lieferbedingungen richtig anwenden - Lieferklauseln und konforme Dokumente für die Warenaus- und -einfuhr
  • Zoll- und Präferenzpapiere für die Ausfuhr - bis auf den Punkt genau - auch im Bestimmungsland!
  • Papiere für den Versand, die Versicherung und zur Zahlungsauslösung - der Nachweis ist wichtig!
  • Rechnungen und Belege für die Umsatzsteuer - revisionssicher und gesetzeskonform
  • transportseitige Abwicklung von Außenhandelsgeschäften - von Tür zu Tür

Termin merken

Termin speichern