Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Feb 2023

Präsenz: Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2022 / 2023

Zeitraum/Datum

28. Februar 2023, 9 - 14 Uhr

Kosten

110,00 Euro brutto

Art der Veranstaltung

Informationsveranstaltung

Veranstaltungsort

IHK Dresden, Geschäftsstelle Zittau, Bahnhofstr. 30, 02763 Zittau

Branchen

branchenoffen

Land/Region

weltweit

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Der deutsche Außenhandel ist nach zwei Jahren Corona wieder gut angelaufen. In vielen Bereichen konnte das Vorkrisenniveau erreicht werden. Der Krieg in der Ukraine und global zunehmende rezessive Tendenzen haben diesen Trend jedoch merklich ausgebremst. Hohe Energie- und Transportpreise, Probleme in den Lieferketten und ein insgesamt schwaches weltwirtschaftliches Umfeld belasten die Exportwirtschaft.

Damit Sie trotz dieser Herausforderungen gut gewappnet sind und Ihre internationalen Geschäfte erfolgreich und professionell abwickeln können, steht Ihnen das Team der Außenwirtschaft der Industrie- und Handelskammer Dresden zur Seite. Den Auftakt ins Außenwirtschaftsjahr stellt seitens der IHK Dresden traditionell die Informationsveranstaltung "Update Zoll 2022 / 2023" dar. Am 28. Februar 20233 werden in der IHK Dresden, Geschäftsstelle Zittau, die wichtigsten Neuerungen aus dem außenwirtschaftlichen Umfeld vorgestellt, die im Jahr 2022 eingetreten oder für 2023 bereits erkennbar sind.

Erhalten Sie von Christian Treichel (International Trade Consulting) das Rüstzeug, mit den veränderten Situationen fachlich versiert umzugehen. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich intensiv mit den individuell besonders relevanten Themen an den Referenten sowie die Außenwirtschaftsmitarbeiter der Industrie- und Handelskammer Dresden zu wenden.

Anmeldeschluss ist der 21. Februar 2023.

ZIELGRUPPE: Sachbearbeitungs- und Leitungsebene aller an der Abwicklung internationaler Geschäfte beteiligter Unternehmensbereiche wie Vertrieb, Export, Import, Einkauf, Verkauf oder Versand.

Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung setzt praktisches Fachwissen voraus und ist daher speziell für Mitarbeiter mit Vorkenntnissen vorgesehen.

PROGRAMM:

Folgende Themenkomplexe werden angesprochen:

  • Statistiken, Berichte, Warennummern
  • Außenwirtschaftsrecht und Sanktionen
  • Modernisierung des Zollrechts
  • Warenursprung und Zollpräferenzen
  • Sonstiges EU und Welt (Auswahl)
  • Internetquellen und Förderung (kurzer Überblick)

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden etwas ausführlicher behandelt:

  • Die aktuelle Sanktionslage (speziell Russland, Belarus und Iran)
  • Zollpräferenzen - aktuelle Entwicklungen
  • Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

__________________________

Diese Veranstaltung wird auch als Webinar angeboten - am 19. Januar 2023, ab 9 Uhr.

     

Weiterführende Links
Veranstalter

IHK Dresden

Ansprechpartner

Thomas Tamme
IHK Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media