GEORGI Group expandiert an den Flughafen Leipzig/Halle

Verstärkung für die Logistikregion und den Flughafen Leipzig / Halle: Die GEORGI Group baut ihre Präsenz im Luftfrachthandling weiter aus und betreibt dort künftig ein 15.000 m² großes Frachtterminal, um vor allem Märkte in Osteuropa besser zu erschließen und das Serviceangebot für ihre Kunden auszubauen. Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) hat das Vorhaben begleitet und wird weiter mit dem Unternehmen zusammenarbeiten.

(Quelle: GEORGI Group)

(Quelle: GEORGI Group)

Am Flughafen Leipzig / Halle, dem Sitz der Logistiker DHL und Amazon sowie der Frachtfluggesellschaft AeroLogic wird die GEORGI Handling GmbH & Co. KG ihren Kunden im neuen Frachtterminal vielfältige Logistiklösungen aus einer Hand anbieten: Abfertigung, Umschlag, Speditionsdienstleistungen, sämtliche Zoll-Dienstleistungen, Transporte (FTL und LTL) sowie Umfuhren im Nahverkehrsbereich. Das Unternehmen sieht mit den erweiterten Dienstleistungen für Stückgut perspektivisch Möglichkeiten, um ein breiteres Spektrum an Frachtgütern abzufertigen, so z. B. mit Blick auf das reguläre Chartergeschäft. GEORGI beschäftigt derzeit etwa 50 Mitarbeiter am Standort. 

Mit dem neuen Logistikanbieter wächst die Attraktivität für neue Kunden, die entsprechende Logistikketten benötigen. Zudem wird nicht nur das Portfolio des Flughafens im Industriesektor gestärkt, sondern auch das gemeinsame Projekt "airea - The Airport Region in Central Germany" von WFS, Mitteldeutscher Flughafen AG (MFAG) und der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG) vorangetrieben. Ziel der länderübergreifenden Kooperation ist es, die Region länderübergreifend und international als einen gemeinsamen Wirtschaftsraum zu vermarkten und ihr Potenzial für die Investorenanwerbung und Ansiedlung von Unternehmen noch effektiver zu nutzen.

Sachsen ist aufgrund seiner guten geografischen Lage in der Mitte Europas der optimale Logistik-Standort für europaweite Distribution. Die Region um Leipzig gehört dabei zu Deutschlands dynamischsten Logistik-Standorten, der vor allem für maßgeschneiderte Lösungen entlang der verschiedenen industriellen Wertschöpfungsketten in der Versorgungs- und Verpackungslogistik sowie bei produktionssynchronen Sequenzierungs- und Montageleistungen steht.

Kontakt

Becher, Falk

Becher, Falk

Falk Becher

Investorenservice

+49-351-2138 151

+49-351-2138 151