Branchenleiter (m / w / d) Maschinen- und Anlagenbau

Branchenleiter Maschinen- und Anlagenbau

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) sucht ab sofort zur Verstärkung ihres Teams in der Abteilung Strategie / Branchen / Marketing eine engagierte Persönlichkeit als Branchenleiter (m / w / d) Maschinen- und Anlagenbau

Bewerbungsschluss ist der 04. Juli 2021.

   

   

Download Stellenausschreibung

Über die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) begleitet als Tochtergesellschaft des Freistaates Sachsen die sächsische Wirtschaft bei der Anbahnung von Kooperationen, unterstützt global agierend bei der Erschließung neuer Absatzmärkte, betreibt Standortwerbung für den Wirtschaftsstandort Sachsen und akquiriert weltweit Industrieinvestoren für den Freistaat Sachsen

     

 

Mehr über das Serviceportfolio der WFS erfahren

Ihre Aufgaben

Als Branchenleiter (m / w / d) beobachten und begleiten Sie die Entwicklung der Branche Maschinen- und Anlagenbau in Sachsen sowie am Weltmarkt. Sie verantworten die Umsetzung, Evaluierung und Weiterentwicklung der Branchenstrategie der WFS-Aktivitäten in diesem Bereich. 

Zu Ihren wesentlichen Tätigkeiten gehören: 

  • Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern der WFS bei der Strategieentwicklung
  • Zusammenarbeit mit Verbundinitiativen und technologisch orientierten oder branchenspezifischen Netzwerken
  • Identifizierung von Zielgruppen für Projekte der WFS
  • Gestaltung eigener Projektarbeit zur Ermittlung von Standorteigenschaften und zur Entwicklung von Kooperationen bzw. Netzwerken, z. B. in Form von Projektwerkstätten
  • Ansprechpartner für die Abteilungen der WFS sowie für die Ressorts der Staatsregierung zu branchenbezogenen Fragestellungen
  • Betreuung der in Sachsen ansässigen Unternehmen und Unterstützung der Akquisiteure der WFS bzgl. weiterer Investitionsvorhaben in Sachsen

    

Ihr Profil

Wir würden uns über Ihre Bewerbung freuen, wenn Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem und / oder wirtschaftswissenschaftlichen Bezug – gerne auch mit einer Promotion abgeschlossen – verfügen. Sie können bereits mehrjährige praktische Erfahrungen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau vorweisen, bringen Kenntnisse zu den branchenrelevanten sächsischen Netzwerken mit und kennen idealerweise auch verschiedene Wirtschaftsförderinstrumente. Sie verfügen über allgemeine Kenntnisse von Produktionsprozessen und Digitalisierungsmethoden, sind technologieaffin sowie kommunikations- und kontaktfreudig. Weiterhin überzeugen Sie mit einem sozialen sowie fachlich sicheren Auftreten.

Mit den gängigen Office-Anwendungen sind Sie vertraut, selbständiges Arbeiten ist für Sie selbstverständlich. Eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache setzen wir voraus. Der Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu kurzen Inlandsreisen sind erforderlich.

Wir möchten mit Kandidaten (m / w / d) ins Gespräch kommen, die durch selbständige, zuverlässige und systematische Arbeitsweise sowie durch die Fähigkeit zu betriebswirtschaftlichem und analytischem Denken überzeugen. Vertrauenswürdigkeit, ein hohes Qualitätsbewusstsein, Eigenverantwortung, Team- und hervorragende Kommunikationsfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft und Flexibilität runden Ihr Profil ab. 

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Für diese zunächst befristete Stelle kann Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigt werden, wenn Sie bereits in einem Arbeitsverhältnis mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH gestanden haben.

   

Wir bieten

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit großen operativen Gestaltungsmöglichkeiten, einer attraktiven Vergütung in Anlehnung an den TV-L nebst Übernahme der jeweiligen Tarifanpassungen, 30 Tage Urlaub, Vorteile der gleitenden Arbeitszeit sowie einer Arbeit aus dem Home Office an. Die Einstellung ist – bei Vorliegen der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen – bis zur Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) möglich. Darüber hinaus erhalten unsere Mitarbeiter die Möglichkeit zum vergünstigten Erwerb eines Job-Tickets.

Sie erwartet eine familiäre Atmosphäre mit internationalem Flair, ein sicherer Arbeitsplatz in einem Tochterunternehmen des Freistaates Sachsen, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, jedoch verbunden mit der Möglichkeit einer Entfristung. Sie finden bei uns ein angenehmes Arbeitsklima mit gutem Teamplay sowie einen modern eingerichteten Arbeitsplatz an unserem zentrumsnahen Unternehmensstandort vor. 

   

Bewerbungsmodalitäten

Haben wir Ihr Interesse geweckt, gemeinsam den Wirtschaftsstandort Sachsen voranzubringen und dadurch mit zu gestalten?

Bitten senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 04. Juli 2021 per E-Mail als PDF in einer Datei mit der maximalen Größe von 5 MB an die E-Mail- Adresse: bewerbung@wfs.saxony.de.

Bitte beachten Sie, dass aus sicherheitstechnischen Gründen keine elektronischen Bewerbungen bzw. Anhänge von Bewerbungen im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden können, welche über Verknüpfungen (Hyperlinks) zu Dritten zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Bewerbungen, die nach dem 04. Juli 2021 eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden.

Aufgrund der aktuellen Lage können zur Vermeidung jeglicher Gesundheitsrisiken für unsere Bewerber (m / w / d) und Mitarbeiter (m / w / d) einzelne Bewerber-Interviews auch über Telefonoder Videokonferenzen erfolgen.

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber (m / w / d) gemäß A rt. 13 DSGVO. 

    

Ihr Ansprechpartner


Sylvia Voigt
Finanzen, Personal, Verwaltung
Tel: +49 (351) 2138-332 Fax: +49 (351) 2138-399

Social Media