News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

28.03. 2022

Cyberport erweitert Logistikzentrum in Siebenlehn

Mit einem symbolischen Spatenstich startete heute der Baubeginn die Erweiterung des Logistik- und Versandzentrums der Cyberport GmbH in Siebenlehn. Mit der neuen ca. 8.200 m2 großen Halle wird das bestehende Zentrallager des Logistikunternehmens der Cyberport GmbH mehr als verdoppelt.

Der nach eigenen Angaben führende europäische Versandhändler von Computertechnik und digitaler Unterhaltungselektronik des Medien- und Technologiekonzerns Hubert Burda Media wird damit dem wachsenden Bedarf an zusätzlicher Lagerkapazität gerecht, der sich in den vergangenen Jahren herauskristallisiert hat.

Steffen Köhler, Geschäftsführer des Logistikzentrums: „Durch den Ausbau schaffen wir neue Arbeitsplätze für die Region und für ganz Sachsen und setzen damit ein Zeichen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung dieses Bundeslandes. Beim gesamten Bauvorhaben achten wir auf einen nachhaltigen Prozess und stellen über Ausgleichsmaßnahmen CO2-Neutralität sicher.“ 

„Die Erweiterung des Zentrallagers von Cyberport festigt die regionale Wirtschaft im Landkreis Mittelsachsen. Sie schafft Wertschöpfung und berufliche Perspektiven für die Menschen im ländlichen Raum. Die Ansiedlung unterstreicht, dass Sachsen ein wettbewerbsfähiger Standort für Logistik und E-Commerce ist. Der Freistaat fördert die Investition mit rund 1,7 Millionen Euro aus Mitteln des Programms zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur – GRW. Ich bin überzeugt, dass dieses Geld sehr gut angelegt ist,“ sagte Staatssekretärin Ines Fröhlich, Beauftragte der Staatsregierung für Digitalisierung (CDO).

Thomas Horn, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS), die das Erweiterungsprojekt mit begleitete, ergänzte: „Cyberport ist eine sächsische Erfolgsgeschichte – als Start-up 1998 mit zwei Mitarbeitern gegründet, heute einer der erfolgreichsten Händler für IT und Hardware in Europa. Die Erweiterung des Zentrallagers ist ein weiterer Schritt einer konstant positiven Entwicklung des Unternehmens, die wir als WFS gern mit begleitet haben. Diese Investition von Cyberport zeigt, dass die Rahmenbedingungen für das Unternehmen vor Ort stimmen und unterstreicht zudem die Attraktivität des Logistikstandortes Sachsen. Mit der Aufbereitung und Reparatur gebrauchter IT-Produkte in Siebenlehn leistet Cyberport auch einen wichtigen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der Industrie. Wir danken Cyberport für die sehr angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Gemeinsam mit Großschirmas Bürgermeister Volkmar Schreiter, Landrat Matthias Damm (Landkreis Mittelsachsen), Burda-CEO Martin Weiss, BurdaCommerce-CEO Aliz Tepfenhart, Cyberport Services-Projektleiter Christoph Knoch-Weber und Ines Fröhlich, Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, startete Steffen Köhler mit dem Spatenstich offiziell den Baubeginn. 

    

Weiterführende Links

Ihr Ansprechpartner


Falk Becher
Akquisition, Ansiedlung
Tel: +49 (351) 2138-151 Fax: +49 (351) 2138-109

Social Media