News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

15.09. 2016

Der Umwelt zuliebe: Sachsen macht alte Notebooks wieder fit

Seit Anfang Juli ist das Projekt „RUN – ReUse Notebook- Collection, Refurbishment and Distribution System“ in die operative Phase gegangen. Ziel dieses Projektes ist es, wiederverwendungsfähige Notebooks, Netbooks oder Tablets einzusammeln, aufzuarbeiten und dem Wirtschaftskreislauf wieder zur Verfügung zu stellen. Dies ist der Unterschied zu aktuell etablierten Entsorgungswegen, bei denen die eingesammelten Geräte in der Regel direkt dem Materialrecycling zugeführt werden. Die Aufarbeitung der Geräte erfolgt u. a. bei der SAPOS gemeinnützige GmbH in Görlitz.

Das Projekt

Aufgrund seiner sozialen und ökologischen Vorteile wird das Projekt "RUN" von der EU-Kommission zum Teil gefördert. 

Das Ziel des RUN-Projektes ("ReUse Notebook – Collection, Refurbishment and Distribution System") ist der Aufbau eines Systems für Sammlung, Lagerung, Wiederaufarbeitung und Wiederverkauf gebrauchter Notebooks aus Privathaushalten und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Bei dieser Zielgruppe fallen im Regelfall nur wenige oder nur ein einzelnes Gerät an, so dass sie für die Logistik eines Sammelsystems eine besondere Herausforderung darstellen. Das RUN-Projekt wird das erste seiner Art in Europa sein. Aktuell existierende Geschäftsmodelle zum ReUse und zur Wiedervermarktung von Notebooks konzentrieren sich auf große Unternehmen, um die Wirtschaftlichkeit durch große Mengen von Geräten und ggf. durch Leasingverträge zu sichern. Bislang gibt es in der EU kein vergleichbares Sammelsystem für Notebooks aus Privathaushalten und KMUs. Der Grund hierfür liegt in der logistischen Herausforderung Sammel- und Transporteinheiten der Losgröße 1 zu bewältigen.

Das RUN Projekt wird die in Notebooks enthaltenen Ressourcen wieder nutzbar machen, indem es auch einzelne Geräte wieder aufarbeitet - nicht nur große Losgrößen an Geräten wie existierende Systeme. Um das Vorhaben umzusetzen, wird ein kosteneffizientes Sammelsystem aufgebaut, dass mit kleinen Losgrößen arbeiten kann. Nachdem das Sammelsystem sowie eine standardisierte Aufarbeitung nach definierten Qualitätsstandards etabliert sind, wird mit der Belieferung eines europaweiten Verkaufsnetzes begonnen. Das Geschäftsmodell wird durch zusätzliche Services wie der Extraktion und Bereitstellung von Daten ergänzt. Extrahierte Daten können, wenn vom Kunden gewünscht, gesichert und in Folge wieder zur Verfügung gestellt werden. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal im Marktumfeld ReUse von Notebooks wird der zertifizierte Datenlöschungsprozess sein, der üblicherweise beim Verkauf oder der Entsorgung privater Geräte nicht angeboten wird. Die genannten Services sind innovativ im ReUse Markt für Notebooks von Privathaushalten und KMUs.

Das RUN-Projekt wird damit die gesamte Wertschöpfungskette der Wiederverwendung abbilden, dem Käufer eines gebrauchten Gerätes einen guten Service bieten und Privathaushalten und KMUs den Zugang zum ReUse Markt ermöglichen.

Wie geht das?

Helfen Sie mit, Ressourcen zu schonen, indem Sie Ihren nicht mehr genutzten Notebooks, Netbooks oder Tablets eine zweite Chance geben, genutzt zu werden. Sie tun damit der Umwelt und anderen Menschen etwas Gutes. Geräte, die wegen ihrer Ausstattung nicht mehr verkäuflich sind, werden entweder für wohltätige Zwecken zur Verfügung gestellt oder dem Materialrecycling zugeführt.

Entweder Sie bringen das Notebook zum nächstgelegenen Sammelpunkt oder erstellen Sie online einen Einsende-Schein und geben Sie das verpackte Gerät kostenlos am entsprechenden Paket-Shop ab.

Weiterführende Links

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media