Energiegeladene Umweltexperten

Den Begriff „Nachhaltigkeit“ prägte vor über 300 Jahren ein sächsischer Oberberghauptmann. Heute ist Sachsen einer der innovativsten Standorte für Energie- / Umwelttechnik. Schwerpunkte sind v. a. Ressourceneffizienz, H2-Technologien, organische Solartechnik, vernetzte Energiewelten / Smart Grid.

Aus z. B. Rückständen aus der Metallindustrie, verbrauchten Katalysatoren aus der Petrolchemie oder Li-Ionen-Batterien aus der Elektromobilität entstehen neue NE-Metallkonzentrate. (Quelle: Nickelhütte Aue GmbH)

Infomodul

Fakten zum Energie- / Umwelttechnik-Sektor in Sachsen (2022)

  • 909

    Unternehmen
  • 15.400

    Beschäftigte
  • 6,9 Mrd. €

    Jahresumsatz
Partner

Netzwerke

In Sachsen arbeiten im Bereich der Umwelt- und Energietechnik verschiedene Netzwerke daran, die Wettbewerbsfähigkeit der sächsischen Unternehmen durch Kooperation zu stärken. Dabei geht es auch um die gemeinsame Entwicklung von innovativer Lösungen für nachhaltige Umwelt- und Energietechnologien sowie deren Überführung in neue Produkte und Dienstleistungen.

 

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH ist ein Unternehmen des Freistaates Sachsen und der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - SAB. Die SAENA wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, „die Schonung der Ressourcen und die Erhaltung der Lebensgrundlagen für künftige Generationen durch aktiven Klimaschutz und die Steigerung der Energieeffizienz als Elemente der Daseinsvorsorge integrativ zu unterstützen.“ SAENA GmbH ist die sachsenweite Anlaufstelle für alle Bürger, Kommunen und Unternehmen im Bereich Energie und Klimaschutz.

 

Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH

 

Im sächsischen Energie- und Umwelttechnologiecluster ENERGY SAXONY bündeln Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft ihr Know-how und kooperieren, um innovative Lösungen für die Sicherung einer nachhaltigen, ressourcen- und klimafreundlichen Energieversorgung zu entwickeln, die Wärme- und Mobilitätswende voranzutreiben und eine grüne Wirtschaft durch Ansätze der Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Das Netzwerk bündelt insbesondere Kompetenzen für Null-Emissions-Technologien, schafft branchen- und länderübergreifende Use Cases für grünen Wasserstoff.

 

ENERGY SAXONY

 

Eines der größten Geo-Branchennetzwerke Deutschlands ist der Geokompetenzzentrum Freiberg e. V. (GKZ) mit mehr als 150 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung mit Kompetenzen in allen Fragen der Rohstoffwirtschaft. Die Bandbreite reicht dabei von der Rohstoffsicherung über Standortentwicklung, Umwelt-Engineering, Geobiotechnologie und Geotechnik bis hin zum Ressourcenmanagement.

 

Geokompetenzzentrum Freiberg e. V. (GKZ)

 

Der Innovation und Kreislaufwirtschaft Sachsen e. V. (IKS e. V.) mit Sitz in Freiberg wurde im Jahr 2000 gegründet, um praxisnahe und umsetzungsfähige Lösungen zur Kreislaufwirtschaft zu erarbeiten. Seine Mitglieder sind unter anderem in den Fachgebieten Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Ingenieurwissenschaften, Umweltschutz und Ökonomie tätig. Ziel des IKS e. V. ist es, dass sich die Abfallwirtschaft hin zur Ressourcenwirtschaft entwickelt.

 

Innovation und Kreislaufwirtschaft Sachsen e. V.

 

Als gemeinnütziger Verband setzt sich die VEE Sachsen e. V. – Vereinigung zur Förderung der Nutzung Erneuerbarer Energien in Sachsen für die Belange der Erneuerbaren Energien im Freistaat ein. Dabei vertritt sie die gesamte Spannweite von Solar- und Bioenergie, Wind- und Wasserkraft bis zur Geothermie.

 

VEE Sachsen e. V.

 

Für den Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft und Brennstoffzellenindustrie in Sachsen engagieren sich die Partner aus Wirtschaft und Forschung im Innovationscluster „Wasserstoffland Sachsen“. Unter diesem Namen setzen sie die Tätigkeit des 2017 gegründeten Clusters „HZwo – Antrieb für Sachsen“ als sächsische Kompetenzstelle für Wasserstoff und Brennstoffzellen fort. Mehr als 100 Unternehmen und Forschungseinrichtungen arbeiten übergreifend in den Sektoren Energie, Industrie und Mobilität am Thema grüner Wasserstoff und Brennstoffzellen.

 

HZwo e. V.

Logokarte "Energieinnovationen"

Ausgewählte Akteure in Sachsen und regionale Schwerpunkte

Logokarte "Energieinnovationen" - Ausgewählte Akteure in Sachsen und regionale Schwerpunkte (Quelle: WFS)

Datenbank-Suche

Finden Sie Ihre Partner für Forschung, Produktion und Zulieferung in Sachsen

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Branchenexperten.

Kristen, Mario

Kristen, Mario

Mario Kristen

Branchen, Innovation & Marketing

+49-351-2138 131

+49-351-2138 131
Alexandra Gering (Quelle: WFS)

Alexandra Gering (Quelle: WFS)

Alexandra Gering

Investorenservice

+49-351-2138 240

+49-351-2138 240