News -
Bleiben Sie immer informiert

Newsübersicht

Die Begleitung aktueller Themen der öffentlichen Diskussion und die strategische Ausrichtung der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen auf Größenwachstum, Innovationskraft und Internationalisierung sind essentiell. Wir informieren Sie zu wichtigen Märkten und internationalen Entwicklungstrends.

24.11. 2022

Südkoreanische Delegation zu Gast in Sachsen

Sachsen baut die Zusammenarbeit mit Südkorea weiter aus. Dazu besuchte am 22. und 23. November 2022 eine Delegation unter Leitung des koreanischen Ministeriums für KMU und Start-Ups den Freistaat. Auf der Agenda standen der Austausch zu bilateralen Kooperationsmöglichkeiten zwischen KMU und Start-ups sowie Forschungseinrichtungen, aber auch Themen wie Innovationspolitik und Innovationsförderung.

Hintergrund des Delegationsbesuchs ist u. a. die im Mai zwischen der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und der südkoreanischen Regierungsagentur TIPA vereinbarte Absichtserklärung zum Ausbau der Zusammenarbeit. TIPA ist dem südkoreanischen Ministerium für KMU und Start-ups (MSS) zugeordnet. Der Arbeitsschwerpunkt von TIPA fokussiert sich auf die Stärkung von KMU durch Kooperationen mit Partnern im In- und Ausland sowie die Förderung von bilateralen Forschungsvorhaben. 

Ziel der Vereinbarung ist es, die Exportaktivitäten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) beider Länder zu unterstützen, Kooperationsprojekte und Partnerschaften mit Fokus auf technologische Innovationen in Zukunftsthemen zu fördern sowie neue Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen.

Dazu gab es am 22. November 2022 in Dresden einen intensiven Austausch mit der WFS, dem Smart Systems Hub sowie dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden. In Chemnitz war die Delegation zu Gast imFraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU sowie dem Mittelstand-Digital Zentrum und informierte sich über deren Arbeit.

   

Sächsische Delegationen in Südkorea

Der Besuch ist ein Baustein der Kooperation. Bereits Ende Oktober war eine Fachdelegation aus Sachsen in Südkorea. Im Rahmen des Deutsch-Koreanischen Forums „Zukunft Automobil“ auf der Daegu International Future Auto Expo fand ein Austausch mit südkoreanischen Partnern zu den Themen Autonomes Fahren, Leichtbau, Wasserstoff für Mobilitätsanwendungen sowie Testlösungen elektronischer Fahrzeugfunktionen statt. Die Delegation besuchte zudem H2Korea, das Korea Intelligent Automotive Parts and Promotion Institute (KIAPI) sowie das Korea Automotive Technology Institute (KATECH) und konnte dort neue Kontakte knüpfen und bestehende vertiefen.

Zum weiteren Ausbau der Kooperation mit koreanischen Partnern plant die WFS für September 2023 eine Unternehmerdelegation unter Leitung von Wirtschaftsminister Martin Dulig nach Korea.

Sie interessieren sich für den koreanischen Markt oder möchten an der Unternehmerdelegation im September 2023 teilnehmen? Sprechen Sie uns an! 

Weiterführende Links

Treffen der sächsischen Delegation mit TIPA-Vertretern (Quelle: WFS)

Ihr Ansprechpartner


Jan Filip
Absatzförderung, Kooperationen
Tel: +49 (351) 2138-140 Fax: +49 (351) 2138-119

Social Media