Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Feb 2019

Internationales Kooperationsforum Russland / GUS anlässlich Messe Z / intec 2019

Zeitraum/Datum

05. Februar 2019, 10:00 - 16:00 Uhr

Kosten

60,00 Euro zzgl. gesetzl. USt

Art der Veranstaltung

Symposium, Workshop, Konferenz

Veranstaltungsort

CCL Leipzig (Messe-Allee 1, Leipzig)

Branchen

Maschinen- und Anlagenbau, Werkzeugmaschinenbau und Zulieferer, Metallbearbeitung, Automobilindustrie und Zulieferer, Produktionstechnologien, Automatisierungstechnologien, Steuerungssysteme, Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung

Land/Region

Russland und GUS-Staaten

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Zur Zuliefer- und Maschinenbaumesse „Z und intec 2019“ vom 5.-8. Februar 2019 in Leipzig haben sich Besucher- und Ausstellerdelegationen vom gesamtrussischen Verband des Werkzeugmaschinenbaus „Stankoinstrument“ sowie dem Verband der Automobilzulieferindustrie („NAPAK“ Nord-West Region), aus dem Gebiet Ulyanovsk unter Leitung des Gouverneurs Sergej Morozov, den Gebieten Lipetsk, Perm, Cheliabinsk, Vologda/Cherepovets, Samara  sowie aus der Stadt Sankt Petersburg angekündigt. Erwartet werden zudem Vertreter aus der Republik Baschkortostan (Ufa) sowie aus weiteren Staaten der GUS, z. B. aus Weißrussland und Zentralasien.

Aus diesem Anlass organisiert die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) mit Unterstützung der Leipziger Messe GmbH ein Internationales Kooperationsforum RUS / GUS.

Im Rahmen des Forums wird der Präsident des Werkzeugmaschinenverbands „Stankoinstrument“ die Entwicklungsperspektiven im russischen Werkzeugmaschinenbau vorstellen. Über die Entwicklungsdynamik und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem Gebiet Ulyanovsk wird der Gouverneur, Sergej Morozov, informieren. Darüber hinaus bieten Präsentationen zu Kooperationsmöglichkeiten mit der russischen Automobilindustrie (Nord-West Region, Russland) sowie weiterer russischer Regionen Anregungen für informelle B2B-Gespräche mit Unternehmen. Russische Unternehmensvertreter aus dem Gebiet Lipetsk (z.B. dem „Lipetsker Werkzeugmaschinen Werk“, „Stroimashservice“, Yeletz), Samara (Werk für Koordinatenbohrwerke „Stan-Samara“) und anderen Regionen Russlands stellen jeweils Kooperationspotenziale im Bereich des Werkzeugmaschinenbaus vor. 

    

Zugehörige Downloads Weiterführende Links
Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Ansprechpartner

Julia Linevych
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 137
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media