Veranstaltungen - Im In- und Ausland

Veranstaltungskalender

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und ihre Partner organisieren und betreuen - teilweise mit finanzieller Förderung durch den Freistaat Sachsen bzw. des Bundeswirtschaftsministeriums - zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland für sächsische Unternehmen zur Absatzförderung und Kooperationsanbahnung.

Dec 2022

Wirtschaftsdialog „Doing Business in India“ mit dem indischen Botschafter S. E. Herrn Harish Parvathaneni

Zeitraum/Datum

07. Dezember 2022, 09.00 - 14.00 Uhr

Kosten

kostenfrei

Art der Veranstaltung

Kooperationsbörse

Veranstaltungsort

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, Bertolt-Brecht-Allee 22, 01309 Dresden

Branchen

Maschinen- / Anlagenbau, Automobilindustrie, Medizintechnik, Life Sciences, Halbleiter / IKT, Pharmatechnik, Textilindustrie, Energie- und Umwelttechnik

Land/Region

Indien/Asien

Aufgabenstellung / Kooperationen / Bemerkungen

Die hohe Preissensibilität, komplexe Geschäftskultur sowie eine eher protektionistische Wirtschaftspolitik machten Indien in der Vergangenheit, gerade für kleine- und mittelständische Unternehmen, zu einem schwierigen und risikobehafteten Auslandsmarkt.

Viele Unternehmen wählen für den Markteinstieg die Zusammenarbeit mit Handelsvertretern sowie lokalen Vertriebspartnern, die intensiv geschult und betreut werden müssen. Aufgrund der Erfahrungen in der Pandemie sowie den damit verbundenen Reisebeschränkungen reichen gute Kontakte sowie lokale Vertriebspartner für ein erfolgreiches Geschäft nicht mehr aus. Indische Kunden fordern zunehmend lokale After-Sales-Strukturen, die sich für KMU aufgrund der häufig noch kleinen installierten Basis nicht auslasten und wirtschaftlich betreiben lassen.

Dennoch lohnt sich der Blick nach Indien. Der Subkontinent wird voraussichtlich 2022 / 2023 die am stärksten wachsende Volkswirtschaft der Welt sein und sich bis 2030 hinter China und den USA zur drittgrößten Volkswirtschaft weltweit entwickeln. Es läuft eine Vielzahl an Programmen zur Digitalisierung von Verwaltungsabläufen sowie der Verringerung der Bürokratie und es wurden neue Freihandelsgespräche mit der EU aufgenommen.

Der Wirtschaftsdialog „Doing Business in India“ bietet die Gelegenheit, sich mit Unternehmern zum indischen Markt auszutauschen und gemeinsam mit dem indischen Botschafter S. E. Herrn Harish Parvathaneni über Geschäftspotenziale sowie mögliche Herausforderungen im Indiengeschäft zu sprechen.

Ziel ist es, Unternehmen mit Interesse am indischen Markt zu vernetzen sowie in weiteren Veranstaltungen mögliche Unterstützungsangebote zum Markteinstieg oder der Marktbearbeitung zu entwickeln.

 

Vorläufige Agenda:

09:00 Registrierung

09:30 Begrüßung und Eröffnung des Wirtschaftsdialoges

09:50 Status und Chancen neuer Freihandelsgespräche

10:10 Erfahrungen des MIIM-Programm

10:20 Best Practice After Sales in Indien

10:50 Doing Business in India - Erfahrungen sächsischer KMU

11:20 Panel Diskussion mit den Referenten

12:00 Mittagessen und Networking

14:00 Abschluss und Verabschiedung 


Anmeldeschluss ist der 02. Dezember 2022


Partner:

Embassy of India, Berlin

Industrie- und Handelskammer Chemnitz

Industrie- und Handelskammer Dresden

Industrie- und Handelskammer zu Leipzig

Deutsch-Indische Handelskammer AHK Indien 


Die Durchführung der Veranstaltung ist abhängig von der Interessenslage sowie den Rückmeldungen der sächsischen Unternehmen. Die WFS behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei nicht ausreichendem Interesse bzw. in Abhängigkeit COVID19-bedingter Einschränkungen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben oder abzusagen.


Weiterführende Links

Bildrechte: „© gstudioimagen2; TheDigitalArtist; murtaza_ali: mnbb via Canva.com“

Veranstalter

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, German-Indian Round Table (GIRT) Sachsen

Ansprechpartner

Jan Filip
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
E-Mail: Nachricht schreiben
Telefon: +49 (351) 2138 140
Fax: +49 (351) 2138 119

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie gern und beraten Sie auch telefonisch bei Ihrem Vorhaben.

+49 (351) 2138-0 Schreiben Sie uns

Social Media