Unsere Partner

Internationale Beauftragte und Partner der sächsischen Wirtschaft

Quelle: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)

Internationale Beauftragte und Partner der sächsischen Wirtschaft

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH verfügt über Partner in wichtigen Zielländern:

  • Russische Föderation
  • Ukraine
  • Polen
  • Ungarn
  • Slowakei
  • Tschechische Republik
  • Japan
  • China
  • Vietnam
  • Israel

Die Aufgaben der Partner sind u.a.:

  • Delegationsbetreuung
  • Organisation von Workshops und Fachveranstaltungen
  • Aufbau, Pflege und Vermittlung von Kontakten
  • Recherchen zu Marktinformationen, Branchen, Marktchancen

Die Partner werden von den für die jeweilige Region zuständigen WFS-Mitarbeitern betreut und geführt. 

       

     

Download Kontaktliste Auslandsbeauftragte (pdf)

Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS)

AWIS hat sich in den vergangenen Jahren zum zentralen außenwirtschaftlichen Koordinierungsgremium in Sachsen entwickelt. Neben den Industrie- und Handels- sowie den Handwerkskammern, der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft (VSW) als Gründungsmitgliedern ist seit 2008 auch die Staatsregierung in AWIS vertreten. Neben dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), das der AWIS vorsteht, gehören die Sächsische Staatskanzlei (SK), das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) sowie das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) dazu. Der Landesverband Ost des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ist jüngstes Mitglied.

In AWIS werden Schwerpunkte, Ziele und Maßnahmen der sächsischen Außenwirtschaftspolitik konzipiert, evaluiert und umgesetzt. In drei bis vier Sitzungen pro Jahr werden z. B. Unternehmer- und Delegationsreisen, Messen und Technologieforen und vergleichbare Projekte abgestimmt sowie aktuelle Themen und Problemfelder besprochen. Darüber hinaus bereiten zwei Arbeitsgruppen die Öffentlichkeitsarbeit / Jahresplanung und das Landesmesseprogramm vor.

Auf diese Weise wollen die in AWIS zusammengeschlossenen Partner mit ihren jeweiligen Kompetenzen und Angeboten die überwiegend kleinen und mittleren Unternehmen in Sachsen auf ihrem Weg in das Ausland unterstützen und neue Unternehmen für das internationale Geschäft gewinnen.

      

      

Hier geht's zu AWIS
Logo IoSax

INTERNATIONAL IN DIE ZUKUNFT

Die Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax) unterstützt Ihr Unternehmen bei der Internationalisierung in den Bereichen Export, Kooperation, Personal, Einkauf und Fertigung.

Die Ausfuhr von Waren und Dienstleistungen ist oft der erste Schritt ins Ausland. Um neue Märkte zu erschließen, bieten wir Ihnen das nötige Wissen und vermitteln die richtigen Partner.
    

5 GRÜNDE FÜR DIE INTERNATIONALISIERUNG

  • Produkt und Unternehmen stärken
  • sich unabhängiger von der heimischen Konjunktur machen
  • Umsatz erhöhen
  • Produktionskapazitäten besser auslasten
  • Ansehen bei Kunden, Wettbewerbern und Mitarbeitern steigern

    

Mehr erfahren
Beispieltitel Außenwirtschaftsnachrichten AWN

Sächsische Außenwirtschaftsnachrichten

Die Sächsischen Außenwirtschaftsnachrichten erscheinen als Printpublikation zehn Mal pro Jahr. Sie enthält aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise zu folgenden Themen: Sachsen global unterwegs, Länder und Märkte, Messen und Ausstellungen, Zoll- und Außenwirtschaftsrecht, Fort- und Weiterbildung, Geschäftsverbindungen sowie zur Außenwirtschaftspraxis allgemein.

Herausgeber ist die IHK Dresden im Auftrag der Landesgemeinschaft der sächsischen Industrie- und Handelskammern Dresden, zu Leipzig und Chemnitz sowie der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.

    

    

Außenwirtschaftsnachrichten lesen und abonnieren

Social Media