Turkmenistan

Turkmenistans Wirtschaft im Profil

Die Wirtschaftspolitik Turkmenistans ist von einer Dominanz des staatlichen Sektors geprägt, der laut Schätzungen etwa drei Viertel der Wirtschaftsleistung erbringt. Insbesondere der strategische Öl- und Gasbereich soll auch in Zukunft staatlich bleiben. Bemühungen zur Reform der turkmenischen Wirtschaft sind vielfältig und sehen insbesondere einen Modernisierungsplan bis 2020 vor. 

Die wichtigsten Einfuhrgüter sind Konsumgüter (Lebensmittel, Medikamente, Fahrzeuge etc.) sowie Industriegüter, insbesondere Chemieprodukte, Baumaterial, Maschinen und Ausrüstungsgüter. 

Quelle: Auswärtiges Amt

Ihr Ansprechpartner


Julia Linevych
Absatzförderung, Kooperationen
Tel: +49 (351) 2138-137 Fax: +49 (351) 2138-119

Veranstaltungen

alle anzeigen

Social Media